Logo

Veranstaltung finden

Tagungsraum anfragen

Ordensentwicklung

a113

Bildungsprogramm

Unser Angebot umfasst Lehrgänge, Einzelveranstaltungen sowie Beratung und Begleitung.

Unsere aktuellen Programme finden Sie hier zum Download:

a3735

PDF-Datei: Ordensbroschüre Sommersemester 2020

a116
va0028624
Mo. 17.08.2020
18.00 Uhr
Kompaktkurs für Hausobere
Mo. 17.08.2020 (28624)
Fortbildung
28624

Fortbildung

Die Aufgaben von Konventsverantwortlichen sind vielfältig: Sorge und Verantwortung tragen für das leibliche, seelische und geistliche Wohl der einzelnen Mitglieder und für das Leben in Gemeinschaft, Organisatorisches und Verwaltung, Kommunikation und Repräsentation, Vermittlung und Begleitung und vieles andere mehr. Die Kunst ist es, das Gleichgewicht zwischen der "Cura personalis" und der "Cura communitatis" zu halten und dabei die "Cura apostolica" nicht aus dem Blick zu verlieren.
Das Seminar will
•Ein Gespür vermitteln für die Unterschiedlichkeit der Anforderungen
•Den eigenen Führungsstil bewusst machen und Führungswerkzeug vermitteln
• Rechtliche Fragen klären
•Praktische Hilfen geben zu Zeitmanagement, Sitzungsleitung, Gesprächsführung u.a.
•Kollegialen Austausch und gegenseitige Ermutigung fördern
Folgende Fachreferent*innen haben zugesagt: Mag. Radoslaw Celewicz (Kommunikation und Konflikte); Mag.a Karin Mayer (Kulturgüter und Denkmalschutz); MMag. Martin Tanzer (Finanzen und Verwaltung)

Zielgruppe

Zielgruppe:

Konvents- / Kommunitätsverantwortliche, Oberinnen und Obere von religiösen Gemeinschaften

Referierende

Referierende:

Mag. Radoslaw Celewicz, Trainer und Berater für Organisationsentwicklung
Mag. Karin Mayer, Leiterin des Referates für die Kulturgüter der Orden
MMag. Martin Tanzer, Geschäftsführer der Österreichischen Provinz der Gesellschaft Jesu

Leitung

Leitung:

Sr. Mag.a Ruth Pucher MC, Leiterin des Bereichs Ordensentwicklung im Kardinal König Haus
P. Darius Lebok OFM, Bundesjugendseelsorger der österreichischen Bischofskonferenz, Maria Enzersdorf

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 580,- inklusive Mittagessen

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich

Dauer

Dauer:

Montag, 17.8., 18.00 Uhr bis Freitag, 21.8., 12.30 Uhr


va0027580
Mi. 16.09.2020
14.30 Uhr
Berufung im Alter für Ordensschwestern
Meine Grenzen wahrnehmen
Mi. 16.09.2020 (27580)
Seminar
27580

Seminar

Altwerden führt alle an Grenzen. Es gilt, die Herausforderungen und Chancen bewusst anzunehmen und zu gestalten, damit das Altern im Orden sinnerfüllt und zuversichtlich gelebt werden kann. Die drei Kurzseminare sind ein Angebot für ein "Seniorat" - eine Einführungszeit der anderen Art.
Meine Grenzen wahrnehmen
• Einschränkungen im Alter und konkrete Hilfestellungen
• Hoffnungen und Ängste in der letzten Lebensphase
• Begleitung und Betreuung im Orden
Kardinal König Haus, Wien
Meine Zukunft gestalten
• Sinnfindung und persönliche Quellen
• Fruchtbringen für das Reich Gottes
• Wandel im Ordensleben
Termin und Ort: 19. bis 21. Jänner 2021 - Exerzitienhaus der Barmherzigen Schwestern, Graz (Mariengasse 6a, office@bhs-exerzitienhaus.at, Tel. 0316/71 60 20)
Mein Leben würdigen
• Meine persönliche Biografie
• Lebensgeschichte als Glaubensgeschichte
• Erlebte Ordensgeschichte
Termin und Ort: 23. bis 25. März 2021 - Exerzitienhaus der Barmherzigen Schwestern, Graz (Mariengasse 6a, office@bhs-exerzitienhaus.at, Tel. 0316/71 60 20)
Die Seminare können einzeln oder gemeinsam gebucht werden. Die Themen rotieren von Jahr zu Jahr an den drei Orten. Somit kann man die gesamte Seminarreihe an einem Ort in drei Jahren abschließen oder an drei verschiedenen Orten in einem Jahr.
Keine Abendeinheiten, gemeinsames Abendessen möglich; max. 20 Personen.
Unterkunft bei Bedarf bitte am jeweiligen Seminarort selbst buchen.
Arbeitszeiten: 1.Tag 14.30-18.00 Uhr, 2. Tag 9.00-12.00, 14.30-18.00 Uhr
3. Tag 9.00-12.00 Uhr

Zielgruppe

Zielgruppe:

Ordensfrauen, die sich persönlich mit dem Altwerden auseinander setzen wollen

Leitung

Leitung:

Sr. Mag.a Ruth Pucher MC, Leiterin des Bereichs Ordensentwicklung im Kardinal König Haus
Irmgard Moldaschl, Ergotherapeutin, Erwachsenenbildnerin, Ausbildungen in Biografiearbeit und Validation, langjährige Berufserfahrung im geriatrischen Bereich

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 250,- Teilnahmebeitrag inkl. Mittagessen am zweiten Tag Zimmer bitte am Seminarort selbst buchen und bezahlen.

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich

Dauer

Dauer:

Mittwoch, 16.9., 14.30 Uhr bis Freitag, 18.9.2020,12.30 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

19. bis 21. Jänner 2021, 23. bis 25. März 2021 (Exerzitienhaus der Barmherzigen Schwestern, Graz)


va0030276
Fr. 25.09.2020
18.00 Uhr
Freiwilliges Ordensjahr
Fortbildungen für Teilnehmende und neu Interessierte
Fr. 25.09.2020 (30276)
Fortbildung
30276

Fortbildung

Das Interesse am Freiwilligen Ordensjahr bleibt weiterhin wach - trotz krisenbedingter Einschränkungen. Besonders viele junge Menschen fragen sich derzeit, was ihrem Leben Sinn gibt und wollen alternative Lebensweisen erproben. Die meisten Ordensgemeinschaften müssen zwar ihre älteren und betagten Mitglieder vor einer Infektion schützen, sind aber nach wie vor bereit, Mitlebende in ihre Häuser aufzunehmen.
Gleichzeitig bildet sich eine Gruppe von Frauen mittleren Alters, die bereits Erfahrung im Ordensleben gesammelt haben, und nun nach neuen Formen für gemeinschaftliches Leben in Anbindung an eine Ordensgemeinschaft suchen.
Gemeinsame Treffen für aktuell Teilnehmende und neu Interessierte dienen der Reflexion, dem Austausch und der Fortbildung über Ordensthemen, bzw. Entwicklungen in der Ordenswelt.
Weitere Veranstaltungsorte werden zeitnah auf www.ordensjahr.at bekannt gegeben.
Information und Anmeldung: Sr. Mag.a Ruth Pucher MC, Projektkoordinatorin, pucher@kardinal-koenig-haus.at, www.ordensjahr.at

Leitung

Leitung:

Sr. Mag.a Ruth Pucher MC

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich unter pucher@kardinal-koenig-haus.at

Dauer

Dauer:

Freitag, 18.00 bis Sonntag, 12.00 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

8.10.2020, 14.00 bis 18.00 Uhr (Informationsnachmittag zu neuen Formen des Mitlebens)
11.-13.12.2020 (Ordensjahr-Wochenende, Oberösterreich)


va0031004
Do. 15.10.2020
17.00 Uhr
Inspirationstage
Do. 15.10.2020 (31004)
Fortbildung
31004

Fortbildung

Sie haben eine neue Aufgabe übernommen oder ein Amt übertragen bekommen und möchten mit Personen sprechen, die schon Erfahrung auf diesem Gebiet gesammelt haben. Oder Sie sind schon länger im Geschäft, wissen aber an einem Punkt nicht mehr weiter und merken, dass es Zeit für Veränderung ist. Sie wollen nicht warten, bis zu Ihren Fragen ein Seminar angeboten wird und suchen jetzt Inspiration für Ihre Arbeit und Ihre Gemeinschaft.
Inspirationstage bieten die Möglichkeit, einem Kollegen/einer Kollegin in einer anderen Ordensgemeinschaft über die Schulter zu schauen und Fragen zu stellen: Wie macht ihr das? Was hat sich bei euch bewährt? Wie könnte ich es angehen?
Ziel ist es, den Erfahrungsaustausch zwischen den Ordensgemeinschaften zu fördern. Im Idealfall profitieren beide Seiten voneinander.
Die Inspirationstage werden begleitet durch Coaches
• in der Vorphase zur Klärung der persönlichen Ziele
• bei der Findung eines geeigneten Inspirationsortes
• zur Reflexion der gewonnenen Erkenntnisse
• bei der Umsetzung in der eigenen Gemeinschaft
Einstieg und Abschluss erfolgen in einer Gruppe per Videokonferenz, die Begleitgespräche durch einen Coach entweder persönlich, telefonisch oder auch per Video.

Zielgruppe

Zielgruppe:

Ordensleute und Mitarbeitende in Ordensgemeinschaften

Leitung

Leitung:

Sr. Mag.a Ruth Pucher MC, Leiterin des Bereichs Ordensentwicklung im Kardinal König Haus, Supervisorin
Mag. Radoslaw Celewicz, Theologe, Seelsorger, Trainer, Fotograf
Dr. Christian Wlaschütz, Organisationsberater, Politologe, Mediator

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 300,- inklusive zwei Einzelcoachings

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich

Dauer

Dauer:

17.00 bis 20.00 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

Abschluss: Dienstag, 15. Dezember 2020, 17.00 - 20.00 Uhr (Webinar)
Die Termine für Inspirationstage und Einzelcoachings werden individuell vereinbart.


va0028630
Mi. 21.10.2020
14.30 Uhr
Mit Schwächen führen
Seminarreihe Professionell und Spirituell
Mi. 21.10.2020 (28630)
Seminar
28630

Seminar

Führungskräfte finden sich immer in einem Netz an Erwartungen wieder: Erwartungen, die sich aus den Zielen des Unternehmens ergeben, Erwartungen von Vorgesetzten und Mitarbeitenden, Erwartungen aus dem persönlichen Umfeld und nicht zuletzt Erwartungen, die Führungskräfte jeweils an sich selbst haben. Das innere Bild von Führung ist daher oft heroisch gedacht und mit Perfektion konnotiert. Ein solches Bild von Führung ist unerfüllbar. Bleibt man dabei hängen, wird Führung– wohl auch das Leben – nicht gelingen.
Im Innersten kennt wohl jede Führungskraft auch die eigenen Schwächen und ist sich der persönlichen Verletzlichkeit bewusst. Dieses Gespür für Vulnerabilität ist gerade in Führungsverantwortung von größtem Wert. Leonhard Cohen drückt das in einem seiner Songs so aus: "Forget your perfect offering. There is a crack in everything. That´s how the light gets in."
Es kommt auf die Integration der Bruchstellen an. Dazu muss man es wagen, sie anzusehen und zu erkennen. Die Erfahrung von Geliebt-Sein, Vertrauen und Hoffnung können dabei hilfreich sein.
Dieses Seminar will Führungskräfte stärken, die eigene Verletzlichkeit und Schwächen wahrzunehmen und in das eigene Führungshandeln zu integrieren. Es soll die Möglichkeit bieten, sich auf die persönliche Spurensuche zu begeben nach den zentralen christlichen Erfahrungen, dass Gott uns liebt und gerade in den Brüchen des Lebens Gottes Kraft ins Spiel kommen kann.

Zielgruppe

Zielgruppe:

Führungskräfte aus Unternehmen, Ordensgemeinschaften und kirchlichen Organisationen, die ihr Handeln und ihre Haltungen christlich ausrichten wollen

Leitung

Leitung:

Sr. Mag.a Christine Rod MC, Theologin, Organisationsentwicklerin und Supervisorin (ÖVS)
Mag. Georg Nuhsbaumer, Theologe und Organisationsentwickler, Leiter des Bereiches Christlich inspirierte Führung und Organisationskultur im Kardinal König Haus

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 480,- inkl. Mittagessen am Donnerstag, € 240,- für Ordensleute und Führungskräfte aus Non-Profit-Organisationen

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich

Dauer

Dauer:

Mittwoch, 21.10., 14.30 bis Freitag, 23.10., 12.30 Uhr