Logo

Veranstaltung finden

Tagungsraum anfragen

Corona-Maßnahmen

Sicher lernen

Sicher lernen

Bei der Durchführung von Veranstaltungen im Kardinal König Haus halten wir uns selbstverständlich an die aktuell gültigen Verordnungen. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst. Auch viele weitere durchdachte Maßnahmen sollen dazu beitragen, dass Bildung und sozialer Austausch gut und kreativ weiter gehen können. [Corona-Maßnahmen]

Buchpräsentation

"99 Fragen an den Tod"

"99 Fragen an den Tod"

In diesem Trailer erzählen Rainer Simader und Claudia Bausewein von der Entstehung und den Inhalten ihres Buches "99 Fragen an den Tod. Leitfaden für ein gutes Lebensende". Wenn Sie die beiden live erleben wollen, kommen Sie zur Buchpräsentation am 8.10.2020, ab 19 Uhr im Kardinal König Haus! [Information & Anmeldung]

Online-Vortrag zum Nachhören

Online-Vortrag: Christlich-sozial

Online-Vortrag: Christlich-sozial

In den letzten Jahren erlebte der Begriff "christlich-sozial" in der politischen Auseinandersetzung eine Renaissance. Bei unserem Online-Vortrag am 23.9. haben sich der Theologe Wolfgang Palaver und die Historikerin Irene Bandhauer-Schöffmann dem Begriff aus zwei wissenschaftlichen Blickwinkeln zugewandt.  [Aufzeichnung des Vortrags]

Cafeteria

Cafeteria wieder geöffnet

Cafeteria wieder geöffnet

Auch unsere Cafeteria ist jetzt wieder für Sie geöffnet! Marion freut sich, Sie mit Kaffeespezialitäten und Mehlspeisen verwöhnen zu dürfen. Bitte betreten Sie auch die Cafeteria nur mit MNS und halten Sie Abstand zu anderen Kund*innen. Gemeinsam schaffen wir das! [mehr]

Umstellung

Parkplatz

Parkplatz

Unser Gästeparkplatz ist ab 21.9.20 gebührenpflichtig. Die Behindertenparkplätze vor dem Haupteingang bleiben weiterhin kostenlos.

Unser Haus ist gut mit den Öffis erreichbar. Wir bitten um Verständnis für diese Umstellung! [Information zum Gästeparkplatz]

Ein Schreibaufruf: Mach mit!

Care & Corona

Care & Corona

Oft heißt es in der Corona-Krise, die Care-Berufe seien die wahrhaft „systemerhaltenden Berufe“. Um das auch nach der Krise nicht zu vergessen, laden wir alle Care-Tätigen aus den Gesundheits- und Sozialberufen und pflegende An- und Zugehörige herzlich ein: Teile Deine Erfahrungen und Gedanken für eine „Sorgende Gesellschaft“! [mehr]