Logo

Veranstaltung finden

Tagungsraum anfragen

Ordensentwicklung

a113

Bildungsprogramm

Unser Angebot umfasst Lehrgänge, Einzelveranstaltungen sowie Beratung und Begleitung.

Unsere aktuellen Programme finden Sie hier zum Download:

a5022

PDF-Datei: Ordensbroschüre Sommersemester 2021

a116
va0030373
Di. 18.05.2021
9.00 Uhr
Altern im Orden begleiten
Di. 18.05.2021 (30373)
Fortbildung in Präsenz
30373

Fortbildung in Präsenz

Um alte und betagte Ordensleute gut begleiten zu können, braucht es fachliches Know-How sowie persönliches Gespür und Verständnis für jahrzehntelanges Leben im Orden. Die eigene Motivation für die Begleitung alter Menschen zu kennen, ist hilfreich, um diese Aufgabe als Geben und Empfangen zu erleben.
Themen und Schwerpunkte
• Einschränkungen im Alter und konkrete Hilfestellungen
• Einführung in Validation und Biografiearbeit
• Ordensverständnis im Wandel und seine Auswirkungen
• Räume für Spiritualität und persönlichen Austausch schaffen
• Kollegialen Austausch nutzen
Bei dieser Fortbildung handelt es sich um eine Zusammenkunft zu unbedingt erforderlichen beruflichen Aus- und Fortbildungszwecken, deren Abhaltung in digitaler Form nicht sinnvoll und möglich ist. Dafür bekommen Sie von uns eine namentlich ausgestellte Bestätigung, die An- und Rückreise erleichtern und von einer möglichen Quarantäne befreien soll. Bitte lassen Sie sich vor der Anreise testen und bringen das negative Testergebnis, das nicht älter als 72 Stunden sein sollte, mit. Während der Fortbildung (am Mittwoch) bitten wir Sie, an einem Gurgeltest teilzunehmen, den wir gratis zur Verfügung stellen. Diesen Test können Sie auch für Ihre Rückreise verwenden; das PCR-Testergebnis wird binnen 24 Std. mitgeteilt. Bitte erkundigen Sie sich eigenständig, was von Ihrem Wohnort aus für die Anreise benötigt wird. Unten finden Sie die Sicherheitsmaßnahmen des Kardinal König Hauses.

Zielgruppe

Zielgruppe:

Ordensleute und Personen, die alte Ordensmitglieder betreuen und begleiten oder dies in Zukunft tun wollen, Führungskräfte und Multiplikator*innen, Pflegekräfte, 24h-Betreuer*innen, Besuchsdienste u.a.

Referierende

Referierende:

P. Alois Riedlsperger SJ

Leitung

Leitung:

Sr. Mag.a Ruth Pucher MC, Leiterin des Bereichs Ordensentwicklung im Kardinal König Haus
Irmgard Moldaschl, Ergotherapeutin, Erwachsenenbildnerin, Ausbildungen in Biografiearbeit und Validation, langjährige Berufserfahrung im geriatrischen Bereich

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 420,- Seminarbeitrag inkl. Mittagessen an ganzen Seminartagen und Unterlagen

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich

Dauer

Dauer:

Dienstag, 18.5., 9.00 Uhr bis Donnerstag, 20.5., 17.00 Uhr

Download

Download
Corona Maßnahmen

va0030504
Mi. 09.06.2021
14.30 Uhr
Berufung im Alter für Ordensschwestern
Meine Grenzen wahrnehmen
Mi. 09.06.2021 (30504)
Seminar
30504

Seminar

Altwerden führt alle an Grenzen. Es gilt, die Herausforderungen und Chancen bewusst anzunehmen und zu gestalten, damit das Altern im Orden sinnerfüllt und zuversichtlich gelebt werden kann. Die drei Kurzseminare sind ein Angebot für ein "Seniorat" - eine Einführungszeit der anderen Art.
Meine Grenzen wahrnehmen
• Einschränkungen im Alter und konkrete Hilfestellungen
• Hoffnungen und Ängste in der letzten Lebensphase
• Begleitung und Betreuung im Orden
Termin und Ort: 9. bis 11. Juni 2021 - Exerzitienhaus der Kreuzschwestern, Hall in Tirol (Bruckergasse 24, exerzitienhaus@hall.kreuzschwestern.at, Tel. 05223/57110-3090)
Meine Zukunft gestalten
• Sinnfindung und persönliche Quellen
• Fruchtbringen für das Reich Gottes
• Wandel im Ordensleben
Termin und Ort: 14. bis 16. Sept. 2021 - Kardinal König Haus, Wien
Mein Leben würdigen
• Meine persönliche Biografie
• Lebensgeschichte als Glaubensgeschichte
• Erlebte Ordensgeschichte
Termin und Ort: 5. bis 7. April 2022 - Exerzitienhaus der Barmherzigen Schwestern, Graz (Mariengasse 6a, office@bhs-exerzitienhaus.at, Tel. 0316/71 60 20)
Meine Grenzen wahrnehmen
• Einschränkungen im Alter und konkrete Hilfestellungen
• Hoffnungen und Ängste in der letzten Lebensphase
• Begleitung und Betreuung im Orden
Termin und Ort: 31.Mai bis 2. Juni 2022 - Kardinal König Haus, Wien
Die Seminare können einzeln oder gemeinsam gebucht werden. Die Themen rotieren von Jahr zu Jahr an den drei Orten. Somit kann man die gesamte Seminarreihe an einem Ort in drei Jahren abschließen oder an drei verschiedenen Orten in einem Jahr.
Keine Abendeinheiten, gemeinsames Abendessen möglich; max. 20 Personen.
Unterkunft bei Bedarf bitte am jeweiligen Seminarort selbst buchen.
Arbeitszeiten: 1.Tag 14.30-18.00 Uhr, 2. Tag 9.00-12.00, 14.30-18.00 Uhr
3. Tag 9.00-12.00 Uhr

Zielgruppe

Zielgruppe:

Ordensfrauen, die sich persönlich mit dem Altwerden auseinander setzen wollen

Leitung

Leitung:

Sr. Mag.a Ruth Pucher MC, Leiterin des Bereichs Ordensentwicklung im Kardinal König Haus
Irmgard Moldaschl, Ergotherapeutin, Erwachsenenbildnerin, Ausbildungen in Biografiearbeit und Validation, langjährige Berufserfahrung im geriatrischen Bereich

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 250,- Teilnahmebeitrag inkl. Mittagessen am zweiten Tag Zimmer bitte am Seminarort selbst buchen und bezahlen.

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich

Dauer

Dauer:

Mittwoch, 14.30 Uhr bis Freitag, 12.30 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

14. bis 16. Sept. 2021 (Kardinal König Haus, Wien)


va0031114
Fr. 11.06.2021
18.00 Uhr
Freiwilliges Ordensjahr
Fortbildungen für Teilnehmende und neu Interessierte
Fr. 11.06.2021 (31114)
Fortbildung
31114

Fortbildung

In den ersten fünf Jahren konnten fast 50 Personen zum Mitleben in einer
Ordensgemeinschaft vermittelt werden. Diese verteilten sich auf 28 verschiedene Klöster bzw. Hausgemeinschaften. Fast die Hälfte der Teilnehmenden wollte ausdrücklich Ordensleben erproben, etwa ein Viertel suchte einen Ort, um den christlichen Glauben näher kennenzulernen oder im Glauben zu wachsen. Einige suchten bewusst einen Rückzugsort – zur Erholung oder zur Neuorientierung. Andere wollten einfach ein Stück mehr Lebenserfahrung sammeln
oder eine Zwischenzeit sinnvoll nutzen.
Die Ordensjahr-Wochenenden dienen der Reflexion, dem Austausch und der Fortbildung der Teilnehmenden. Neu Interessierte erhalten Informationen aus erster Hand. Die Veranstaltungsorte werden auf der Website bekanntgegeben: www.ordensjahr.at
Information und Anmeldung: Sr. Mag.a Ruth Pucher MC, Projektkoordinatorin, pucher@kardinal-koenig-haus.at, www.ordensjahr.at

Leitung

Leitung:

Sr. Mag.a Ruth Pucher MC

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich unter pucher@kardinal-koenig-haus.at

Dauer

Dauer:

Freitag, 18.00 bis Sonntag, 12.00 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

17. bis 19.9.2021, 3. bis 5.12.2021


va0031683
Mi. 23.06.2021
14.30 Uhr
Führen durch Agieren und Reagieren
Seminarreihe Professionell und Spirituell
Mi. 23.06.2021 (31683)
Seminar
31683

Seminar

Führungskräfte fühlen sich heute oft fremdbestimmt durch sogenannte "Sachzwänge", unhinterfragte Abläufe oder einfach nur durch das "Zuviel". Der Auftrag und die Sehnsucht von Personen in Leitungsverantwortung zielen aber auf etwas anderes ab: die eigenen Potentiale entfalten, Innovation initiieren, Selbständigkeit fördern, sich die innere Freiheit in Entscheidungen bewahren.
Führen durch Agieren gelingt durch die Orientierung auf das "größere Ziel" und durch die Fähigkeit in Entscheidungen sich "gleichmütig" daran auszurichten und danach zu handeln. Führen durch Reagieren ist die Kompetenz, in Situationen angemessen und spontan zu handeln, Menschen empathisch zu begegnen, die Gunst der Stunde zu nutzen und den "Kairos" zu erfassen.
Diese beiden Pole als fruchtbare Spannung in das eigene Führungshandeln zu integrieren und im Alltagsgeschäft wirksam werden zu lassen, ist Aufgabe jeder Führungskraft.
Dieses Seminar will:
• Dynamiken und Kräfte erkennen helfen, die auf die Führungskraft einwirken
• Eigene Handlungs- und Entscheidungsspielräume ausloten und weiten
• Geistliche Impulse geben und Übung ermöglichen
• Austausch und gegenseitige Inspiration für praktische Hilfen im Führungsalltag bieten

Zielgruppe

Zielgruppe:

Führungskräfte aus Unternehmen, Ordensgemeinschaften und kirchlichen Organisationen, die ihr Handeln und ihre Haltungen christlich ausrichten wollen

Leitung

Leitung:

Sr. Mag.a Ruth Pucher MC, Leiterin des Bereichs Ordensentwicklung im Kardinal König Haus
Mag. Georg Nuhsbaumer, Theologe und Organisationsentwickler, Leiter des Bereiches Christlich inspirierte Führung und Organisationskultur im Kardinal König Haus

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 480,- inkl. Mittagessen am Donnerstag, € 240,- für Ordensleute und Führungskräfte aus Non-Profit-Organisationen

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich

Dauer

Dauer:

Mittwoch, 14.30 Uhr bis Freitag, 12.30 Uhr


va0031745
So. 01.08.2021
Uhr
Bibel in Gemeinschaft
Bibelwerkstatt der Ordensgemeinschaften Österreich
So. 01.08.2021 (31745)
Seminar
31745

Seminar

Wie geht heute „Jüngerschaft“, also Jüngerin oder Jünger Jesu zu sein? Diese Frage beschäftigt junge Ordensleute auch dann noch, wenn sie sich bereits für einen Weg der Nachfolge entschieden haben. Aber oft sind Möglichkeiten zum Austausch mit anderen und zum gemeinsamen Bibelstudium als spirituelle Quelle rar.
Die Bibelwerkstatt will diese Lücke schließen, Fachwissen vermitteln, individuelle Zugänge zur Bibel eröffnen und den Transfer ins eigene Leben fördern. In den alltäglichen Belangen, im gemeinschaftlichen und persönlichen Gebet, bei sommerlichen Freizeitaktivitäten sowie durch das Angebot geistlicher Begleitung kann die gewählte Lebensform überprüft und/oder eine bewusstere Wahl getroffen werden.
Programm:
• Bibeltheologische Impulse an den Vormittagen (Montag bis Freitag)
• Phasen der Vertiefung an den Nachmittagen – einzeln, in Kleingruppen fakultativ mit kreativen Methoden wie Bibliolog, Bibliodrama, Musik
• „Wort zum Tag“, Eucharistiefeiern, Gebetszeiten
• Leben in Gemeinschaft
Themen Modul 1
Begegnung mit der Bibel – wo, wie, warum? (2.8. Birnbaum)
• Biblische Herausforderungen - mit schwierigen Texten umgehen (3.8. Achilles)
• Bibel heute – neue (alte) Ansichten und Einsichten (4.8. Birnbaum und Achilles)
(Fortsetzung Themen Modul 1)
Bibel und Pluralismus – Bibel und Spiritualität – Bibel und Internet – Praktische Tipps und Weiterführendes
• Textverständnis am Beispiel Jona und Richter – mit Überraschungseffekt (5.8., Hüttl)
• Biblisch fundierte Verkündigung (6.8., Hütter)
• Gott braucht keine Duckmäuser – Abraham, der Freund Gottes (9.8., Abrahamowicz)
• Wann bin ich vor Gott ok? Rechtfertigung bei Paulus (10.8., Abrahamowicz)
• Die Evangelien – Historische Tatsachenberichte oder übertriebene Glaubenszeugnisse? (11.8., Harb)
• Jesus und die Armen (12.8., Harb)
• Maria, sola gratia, gratia plena – Die biblischen Grundlagen für die Mariendogmen (13.8., Abrahamowicz)

Themen Modul 2
• Das entsiegelte Buch: Wer erklärt uns die Geschichte? Die Botschaft der Johannesoffenbarung, Teil 1 (16.8., Gruber)
• Bilder von Gericht und Erlösung, Gewalttexte als Hoffnungsbotschaft?Johannesoffenbarung, Teil 2 (17.8., Gruber)
• Das Wort vom Trauen und vom Kreuz – Wodurch sind wir erlöst? Einführung in die Theologie des Paulus (18.8., Gruber)
• Wenn Gott zu den Listigen hält – Jakob und Esau (19.8., Abrahamowicz)
• Vom Manna bis zur Eucharistie (20.8., Abrahamowicz)
• Dei Verbum – Das Schriftverständnis unserer Kirche (23.8., Harb)
• Auch Jesus lernt (24.8., Harb)
• Psalmen im Alten und Neuen Testament (25. u. 26.8., Kuckhoff)
• „Noch Fragen?“ – Raum für das, was offengeblieben ist (27.8., Kuckhoff)

Veranstaltungsort: Franziskanerkloster „La Verna“, Hauptstraße 5, 2344 Maria Enzersdorf (Niederösterreich)

Zielgruppe

Zielgruppe:

Ordensfrauen und Ordensmänner in Ausbildung sowie Teilnehmende am Freiwilligen Ordensjahr nach Auswahlgespräch

Referierende

Referierende:

P. Mag. Johannes Paul Abrahamowicz OSB, Stift Göttweig, Assistent des Exerzitienhauses, Seelsorger und Bibelgruppenleiter, Kantor
Mag. Oliver Achilles, THEOLOGISCHE KURSE, Wien, Studienleiter für biblische Theologie und Judentum
Dr. in Elisabeth Birnbaum, Direktorin des Österreichischen Katholischen Bibelwerks, Wien, Alttestamentlerin, Opern- und Konzertsängerin
Dr.in Margareta Gruber OSF, Professorin für Neutestamentliche Exegese und Biblische Theologie, Philosophisch-theologische Hochschule Vallendar (Deutschland), Leiterin von RUACH – bildung der ordensleute
Sr. Dr.in Gertraud Johanna Harb SCSC, Orden der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Kreuz (Kreuzschwestern), Seelsorgerin am Zentrum der Theologiestudierenden, Graz, Neutestamentlerin, Bibliologleiterin
P. Mag. Hans Hütter CsSR, Kirchenrektor von Maria am Gestade, Wien, Homiletiker, Mitbegründer des Predigtforum der Redemptoristen, Bibliodramaleiter
P. Mag. Michael Hüttl OSB, Stift Altenburg, Prior, Pfarrer von Maria Dreieichen
Br. Dr. Antonius Kuckhoff OSB, Abtei Kornelimünster (Deutschland), Novizenmeister, Alttestamentler

Leitung

Leitung:

Sr. Mag.a Ruth Pucher MC

Veranstalter

Veranstalter:

Eine Veranstaltung der Ordensgemeinschaften Österreich in Kooperation mit dem Bereich Ordensentwicklung im Kardinal König Haus

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 1.500,- für Modul 1 und 2 bzw. € 800,- für Modul 1 oder 2 (Teilnahmebeitrag jeweils inkl. Übernachtung, Verpflegung und Begleitung)

Anmeldung

Anmeldung:

sekretariat@ordensgemeinschaften.at

Dauer

Dauer:

1. bis 28. August 2021

Download

Download
Folder Bibelwerkstatt 2021
Detailprogramm