Logo

Spiritualität und Exerzitien

a2912

Wir bieten unterschiedliche Formen von Exerzitien an sowie Aus- und Fortbildungen für Exerzitienbegleiter/innen und Geistliche Begleiter/innen, Seminare zu Biblischer Spiritualität und Hinführungen zu unterschiedlichen Weisen des Betens.

Unser aktuelles Programm finden Sie hier:

PDF-Datei: Spiritualität und Exerzitien - Jahresprogramm 2019 (652 KB)

a468
Seite 3 von 10
va0027080
Do. 28.02.2019
19.00 Uhr
Trau dich, es ist dein Leben!
Klavier-Wort-Dialog
Do. 28.02.2019 (27080)
Buchpräsentation - einmal anders
27080

Buchpräsentation - einmal anders

Mutig leben will jede und jeder! Und viele haben es satt, immer nur vorsichtig und quasi unter Vorbehalt zu leben.
An dem Abend treten Melanie Wolfers und ein Klavier in einen Dialog. Es geht um die Kunst, mutig zu sein; um die Angst, die einen zurückscheuen lässt, und um Wege hin zu einem beherzten Leben. Melanie Wolfers schöpft an diesem reinen Improvisationsabend aus ihrem Buch "Trau dich, es ist dein Leben. Die Kunst, mutig zu sein". Milly Groz antwortet mit ihrem Instrument. Mit der nicht-gegenständlichen Sprache der Musik ergänzt, kommentiert und fragt sie und schafft Zwischenräume des Nach- und vielleicht auch Vordenkens.

Leitung

Leitung:

Sr. Dr. Melanie Wolfers SDS, Philosophin und Theologin und eine der bekanntesten christlichen Autorinnen im deutschsprachigen Bereich. Die Ordensfrau arbeitet als Seelsorgerin, ist gefragte Referentin und Bestsellerautorin. Ihr Buch zum Thema: Trau dich, es ist dein Leben. Die Kunst, mutig zu sein, bene! Verlag 2018. www.melaniewolfers.at
Milly Groz, Pianistin im Bereich Jazz und frei improvisierte Musik. Sie ist Lehrbeauftragte für Improvisation an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und unterrichtet dazu privat Klavier und Rhythmik. Neben ihrer Unterrichtstätigkeit widmet sie sich unterschiedlichen Bandprojekten und interdisziplinären Kooperationen. www.millygroz.com

Veranstalter

Veranstalter:

Die Veranstaltung ist eine Kooperation von Kardinal-König-Haus, "Der Sonntag" und Buchhandlung Herder, Zach-Buch GmbH.

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 12,-

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich

Dauer

Dauer:

19.00 - 21.00 Uhr

va0025384
Fr. 01.03.2019
15.00 Uhr
Umgang mit Macht in der Begleitung
Fortbildung für Geistliche Begleiter/innen und Exerzitienbegleiter/innen
Fr. 01.03.2019 (25384)
Seminar
25384

Seminar

In der Beziehung zwischen der Person, die geistlich begleitet, und jener, die begleitet wird, gibt es ein Gefälle an Autorität und an Führung, ja auch an Macht. Es kann zu intensiven Prozessen in der Beziehung, zu emotionaler Spannung, ja auch zu Abhängigkeit kommen. Darin liegt zum einen die Chance, jemanden zu Wachstum und zu Reife zu helfen, zum anderen das Risiko, dass Macht falsch eingesetzt wird und schädigt. In bestimmten Fällen kann es zu geistlichem Machtmissbrauch kommen.
Wie kann ich als begleitende Person mit Macht umgehen? Wo liegen für mich die Chancen und wo die Risiken? Wie kann ich Gefahren des Missbrauchs frühzeitig bei mir und bei anderen erkennen und ihnen gegensteuern?
In diesem Seminar werden wir uns mit Impulsen, persönlicher Zeit, Gruppenarbeit und Rollenspielen diesem schwierigen Thema anzunähern versuchen.
Arbeitszeit am Freitag und Samstag bis 18.30 Uhr, keine Abendeinheiten

Leitung

Leitung:

P. Stefan Kiechle SJ, geb. 1960, Dr. theol., war Novizenmeister und Provinzial. Delegat des Ordens für ignatianische Spiritualität. Chefredakteur der Kulturzeitschrift "Stimmen der Zeit". Veröffentlichung zum Thema des Seminars: "Macht ausüben" (Reihe "Ignatianische Impulse", Echter Verlag, Würzburg).

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 225,- inkl. Mittagessen am Samstag und Sonntag

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmer/innenzahl

Dauer

Dauer:

Freitag, 1.3., 15.00 Uhr bis Sonntag, 3.3.2019, 13.00 Uhr

va0021331
Fr. 08.03.2019
18.00 Uhr
Kurzexerzitien im Schweigen
"… Gerechtigkeit und Heil erlangen …"
Fr. 08.03.2019 (21331)
Wochenendkurs
21331

Wochenendkurs

Die Exerzitien am Wochenende möchten den Teilnehmenden Raum bieten, um in die Stille einzutreten. Sie wollen dazu einladen, das eigene Leben und Beten wieder neu auf Gott hin auszurichten in einer Zeit der Stille und des Atemholens und im Wahrnehmen dessen, was unser Herz weitet.

Leitung

Leitung:

P. Anton Aigner SJ, P. Josef Maureder SJ, Sr. Johanna Schulenburg CJ

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 58,- pro Tag für Unterkunft und Verpflegung. Für Studierende und Nichtverdienende ist auf Anfrage Ermäßigung möglich.

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Freitag, 8.3., 18.00 Uhr bis Sonntag, 10.3., 17.00 Uhr

va0026236
Fr. 15.03.2019
18.00 Uhr
Einführung in Kontemplation
"Sich der Gegenwart Gottes öffnen"
Fr. 15.03.2019 (26236)
Wochenendkurs
26236

Wochenendkurs

Die Kontemplationstage, die ganz im Schweigen stattfinden, wollen uns für die Gegenwart Gottes öffnen und bereiten. Dazu hilft uns die schlichte Übung der Wahrnehmung: über die Wahrnehmung der Natur und des Atems, des Leibes und der Hände finden wir mehr und mehr zu einem Gegenwärtigsein in der Gegenwart Gottes. Vom Beten mit Gedanken und Bildern stellen wir uns um auf die aufmerksame Wahrnehmung des Augenblicks. Verbunden mit dem Atem beten wir im Herzen mit dem Namen Jesu.
Das Angebot ist sowohl für Einsteiger/innen geeignet wie auch für jene, die wieder neu anknüpfen oder den Weg weiter vertiefen möchten.

Leitung

Leitung:

Sr. Christa Huber CJ

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 58,- pro Tag (für Unterkunft und Verpflegung) und € 30,- Kursbeitrag für das gesamte Wochenende

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Freitag, 15.3., 18.00 Uhr bis Sonntag, 17.3., 13.00 Uhr

va0021332
Fr. 29.03.2019
18.00 Uhr
Kurzexerzitien für junge Erwachsene
Fr. 29.03.2019 (21332)
Wochenendkurs
21332

Wochenendkurs

Ich befahl, mein Pferd aus dem Stall zu holen. Der Diener verstand mich nicht. Ich ging selbst in den Stall, sattelte mein Pferd und bestieg es. In der Ferne hörte ich eine Trompete blasen … Beim Tore hielt der Diener mich auf und fragte: "Wohin reitet der Herr?" "… Weg von hier, nur so kann ich mein Ziel erreichen." "Du kennst also dein Ziel", fragte er. "Ja", antwortete ich ... "Du hast keinen Essvorrat mit", sagte er. "Ich brauche keinen", sagte ich, "die Reise ist so lang, dass ich verhungern muss, wenn ich auf dem Weg nichts bekomme. Kein Essvorrat kann mich retten. Es ist ja zum Glück eine wahrhaft ungeheure Reise."
In Franz Kafkas Geschichte "Der Aufbruch" scheint das Geheimnis eines Lebens aus vollem Herzen auf: der ferne Ruf - vielleicht ein Bild für das je eigene Lebensgeheimnis, das uns immer noch vorausliegt.
Wie diesen Ruf hören? Wie ihm nachgehen? Manchmal brauchen wir Orte, Zeiten und Menschen, die uns dabei helfen.

Kurz-Exerzitien - das sind drei Tage um in Stille, Gebet und Einzelgesprächen meinem Lebensruf nachzugehen. Dabei stehen wir Jesuiten, gemeinsam mit Ordensfrauen, als Begleiter zur Verfügung.
Wir wenden uns besonders an Frauen und Männer bis 30, die sich eine intensivere Nachfolge Jesu überlegen. Fühlen Sie sich eingeladen und kommen Sie! Sie werden es nicht bereuen.
Wenn Sie Provinzial P. Bernhard Bürgler SJ schreiben möchten, so erreichen Sie ihn unter: bernhard.buergler@jesuiten.org
Elemente
• Schweigen
• Impulse in der Gruppe
• Zeit für Stille und Gebet
• Persönliches Begleitgespräch
• Gemeinsamer Tagesbeginn und -abschluss
• Eucharistiefeier
Link zum Folder

Leitung

Leitung:

P. Josef Maureder SJ, Sr. Christa Huber CJ

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 120,- für Unterkunft, Verpflegung und Begleitung für das gesamte Wochenende

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Freitag, 29.3., 18.00 Uhr bis Sonntag, 31.3., 13.00 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

15. bis 17. November 2019


Seite 3 von 10