Logo

Spiritualität und Exerzitien

a2912

Wir bieten unterschiedliche Formen von Exerzitien an sowie Aus- und Fortbildungen für Exerzitienbegleiter/innen und Geistliche Begleiter/innen, Seminare zu Biblischer Spiritualität und Hinführungen zu unterschiedlichen Weisen des Betens.

Unser aktuelles Programm finden Sie hier:

PDF-Datei: Spiritualität und Exerzitien - Jahresprogramm 2019 (652 KB)

a468
Seite 1 von 3
va0025749
Do. 27.09.2018
19.00 Uhr
Zen-Meditation
Do. 27.09.2018 (25749)
Offene Abende
25749

Offene Abende

Die Zen-Abende sind ein offenes Angebot an alle Teilnehmer/innen eines Einführungsseminars in die Zen-Meditation und an alle, die bereits Erfahrung mit Zazen haben.
Ablauf: 3mal 20 Minuten Sitzmeditation (Zazen) mit Gehen (Kinhin) und Kurzvortrag.

Leitung

Leitung:

Ermin Joseph Döll

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 12,-

Dauer

Dauer:

19.00 bis 21.00 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

4.10., 11.10., 18.10., 25.10., 8.11., 22.11., 29.11., 6.12., 13.12.2018, 10.1., 17.1., 24.1., 31.1.2019

va0023315
Fr. 05.10.2018
18.00 Uhr
Einführung ins Zen
Einführungswochenende
Fr. 05.10.2018 (23315)
Seminar
23315

Seminar

Die Zen-Meditation als ganzheitliche Übung führt zu einer vertieften Wahrnehmung unserer selbst und der Welt. Zen kann für jeden und jede zum Weg der inneren Befreiung, der Erleuchtung und Gotteserfahrung werden.
Elemente:
• Praktische Einübung in das Sitzen in Stille (Zazen)
• Eutonische Körperübungen
• Vorträge zur Zen-Meditation und zur Geisteshaltung von Zen
• durchgehendes Schweigen
• Möglichkeit zum Einzelgespräch mit dem Leiter

Das Seminar ist Voraussetzung für die Teilnahme an den Zen-Abenden.

Leitung

Leitung:

Ermin Joseph Döll, Theologe, eingehende Beschäftigung mit der Mystik Meister Eckharts, Zen-Ausbildung bei christlichen (Enomyia Lassalle SJ) und buddhistischen Meistern in Deutschland und Japan, langjährige Erfahrung in der Leitung von Meditationskursen

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 180,- für das gesamte Wochenende inkl. Unterkunft, Verpflegung und Begleitung

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Freitag, 5.10., 18.00 bis Sonntag, 7.10., 17.00 Uhr

va0025264
Mo. 08.10.2018
19.00 Uhr
Große Exerzitien im Alltag
Mo. 08.10.2018 (25264)
Jahreskurs
25264

Jahreskurs

Ignatius von Loyola sah schon in seiner Zeit eine Weise vor, im Alltag große Exerzitien zu machen. Sie sind für Menschen gedacht, die nicht die Möglichkeit haben, sich 30 Tage frei zu nehmen. Exerzitien sind ein geistlicher Übungsweg, der Menschen auf der Suche nach Gott und nach einem menschenfreundlichen Leben unterstützt.
Elemente:
• tägliche, persönliche Gebetszeit
• wöchentliches Begleitgespräch
• fünf Gruppentreffen
• zwei Vertiefungsnachmittage
Inhalte:
• die Dynamik der Geistlichen Übungen des Ignatius von
Loyola erfahren und kennen lernen
• Gott in den Ereignissen des Alltags suchen und finden
• Einübung in die Unterscheidung der Geister
Begleitteam: Sr. Christa Huber CJ, Dr. Elisabeth Plach, Sr. Amata Rindler SDS, P. Gerwin Komma SJ u. a.
Voraussetzung für die Teilnahme ist ein persönliches Vorgespräch, zu dem Sie nach Anmeldung eingeladen werden.
Die nächsten Großen Exerzitien im Alltag werden im Oktober 2020 beginnen.

Leitung

Leitung:

Sr. Christa Huber CJ

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 300,- bis € 750,- (Selbsteinschätzung)

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich bis 17. Sept. 2018

Dauer

Dauer:

8. Oktober 2018 bis 24. Juni 2019

Weitere Termine

Weitere Termine:

8.10., 5.11.2018, 14.1., 11.3., 24.6.2019, jew. 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr
9.2. und 4.5.2019, jew. 14.00-18.00 Uhr
Die Begleitgespräche finden in Vereinbarung mit der Begleiterin / dem Begleiter statt.

va0023314
Fr. 12.10.2018
18.00 Uhr
Wochenende Kontemplation
Fr. 12.10.2018 (23314)
Wochenendkurs
23314

Wochenendkurs

Kontemplation ist eine Übung, bei der sich der Blick nach innen richtet. Dabei geht es um eine Offenheit gegenüber Erfahrungsdimensionen, die das gegenständlich orientierte Alltagsbewusstsein überschreiten, beziehungsweise diesem vorgelagert sind. Der Mensch kann zu einer mystischen Erfahrung gelangen, die bis zur kosmischen Einheitserfahrung reicht. In christlicher Tradition spricht man in diesem Zusammenhang von Erleuchtung oder Gotteserfahrung. Der Weg, der bisweilen mühsam ist, steht allen Menschen offen, die bereit sind, ernsthaft zu üben.

Leitung

Leitung:

Ludger Schwienhorst-Schönberger, Bakk., Universitätsprofessor für Alttestamentliche Bibelwissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien, Gastprofessur in Jerusalem, seit 1983 Zen- und Kontemplationspraxis

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 53,- pro Tag (für Unterkunft und Verpflegung) und € 50,- Teilnahmebeitrag für das gesamte Wochenende

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich, begrenzte Teilnehmer/innenzahl

Dauer

Dauer:

Freitag, 12.10., 18.00 bis Sonntag, 14.10., 13.00 Uhr

va0026457
Di. 16.10.2018
19.00 Uhr
Sehend werden - Schritt um Schritt
Eine biblische Heilungsgeschichte, die "nicht auf Anhieb gelingt"
Di. 16.10.2018 (26457)
Workshop
26457

Workshop

Heilung geschieht in langsamen Schritten und braucht im Leben oft eine längere Zeit. Es gibt kaum Bibelstellen, die diesen Prozess einer allmählichen Heilung abbilden. Der Evangelist Markus überliefert eine solche Szene, die aussieht wie eine Heilungsgeschichte, die "nicht auf Anhieb gelingt". Wer sich in diese Begegnung hinein begibt, wird erfahren, wie individuell Jesus mit verschiedenen Menschen umgeht. Er weiß darum, was derjenige für seinen Heilungsweg braucht, der vor ihm steht.
Herzliche Einladung zu einem biblischen Abend mit Bibliodrama zu Mk 8, 22-26.
Anmeldung erforderlich bis Donnerstag, 11. Okt. 2018

Leitung

Leitung:

Sr. Christa Huber CJ, Mitarbeiterin im Bereich Spiritualität und Exerzitien, Bibliodramaleiterin

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 10,- Teilnahmebeitrag

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich, Spezialprospekt anfordern

Dauer

Dauer:

19.00 bis 21.00 Uhr

va0023313
Fr. 19.10.2018
18.00 Uhr
Kurzexerzitien für junge Erwachsene
Warum bist du nicht ... gewesen?
Fr. 19.10.2018 (23313)
Wochenendkurs
23313

Wochenendkurs

Die Erzählung kennen Sie vielleicht:
"Vor dem Ende sprach Rabbi Sussja: In der kommenden Welt wird man mich nicht fragen: Warum bist du nicht Mose gewesen? Man wird mich fragen: Warum bist du nicht Sussja gewesen."
In den Erzählungen der Chassidim von Martin Buber, aus der diese Geschichte stammt, ist sie mit "Die Frage der Fragen" überschrieben. Ja, es ist wirklich die Frage der Fragen in unser aller Leben: Wer bin ich? Daraus folgt, wie ich leben will: allein, in Partnerschaft und Familie, als Priester oder Ordensfrau/mann. Und wofür ich meine Talente und Kraft einsetze.
Manchmal ist es nicht leicht das herauszufinden und es dann zu tun. Wir brauchen Orte, Zeiten und Menschen, die uns dabei helfen (P. Bernhard Bürgler SJ, Provinzial der österreichischen Jesuiten).

Kurzexerzitien - das sind drei Tage, um in Stille, Gebet und Einzelgesprächen dieser Frage der Fragen nachzugehen. Wir wenden uns besonders an Frauen und Männer bis 30, die sich eine intensivere Nachfolge Jesu überlegen.
Elemente
• Schweigen
• Impulse in der Gruppe
• Zeit für Stille und Gebet
• Persönliches Begleitgespräch
• Gemeinsamer Tagesbeginn und -abschluss
• Eucharistiefeier

Leitung

Leitung:

P. Josef Maureder SJ, Sr. Doris Eder sa

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 53,- pro Tag (für Unterkunft, Verpflegung und Begleitung/Kursbeitrag)

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Freitag, 19.10., 18.00 bis Sonntag, 21.10., 13.00 Uhr

va0023359
Sa. 20.10.2018
9.00 Uhr
Biblische Spiritualität AT
Thomas Merton (1915 - 1968): Brot in der Wüste. Die Psalmen als Weg zur Kontemplation
Sa. 20.10.2018 (23359)
Seminar
23359

Seminar

Christliche Kontemplation war eines der zentralen Anliegen Thomas Mertons (1915-1968). Zeit seines Lebens setzte er sich intensiv mit den Psalmen des Alten Testaments auseinander. Als Mönch betete er sie jeden Tag. Merton zeigt, wie das Beten mit den Psalmen uns einen Weg in die Stille, zu Gott und zu uns selbst weisen kann. Anlässlich seines 50. Todesjahres wollen wir an diesem Studientag Passagen aus seinem Buch: Brot in der Wüste. Die Psalmen als Weg zur Kontemplation (Claudius Verlag München, 2013) lesen.

Leitung

Leitung:

Univ.-Prof. Dr. Ludger Schwienhorst-Schönberger, Universität Wien, Institut für Bibelwissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 50,- inkl. Mittagessen

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich

Dauer

Dauer:

9.00 bis 16.00 Uhr

va0019542
Fr. 26.10.2018
18.00 Uhr
Kontemplative Exerzitien
Fr. 26.10.2018 (19542)
Wochenkurs
19542

Wochenkurs

Für Menschen, die Erfahrung haben mit längeren Schweigezeiten und die psychisch belastbar sind.
Hinführung und vertiefte Einübung des schweigenden und aufmerksamen Daseins in der Gegenwart Gottes und im Jesusgebet, gemäß der ignatianischen Spiritualität und den Wegschritten von P. Franz Jalics SJ.
Elemente:
• durchgehendes Schweigen
• mehrere Stunden gemeinsame stille Meditation
• Leib-, Wahrnehmungsübungen
• tägliches Begleitgespräch
• tägliche Eucharistiefeier mit Impuls

Leitung

Leitung:

Sr. Christa Huber CJ, P. Jeremias Marseille OSB

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 53,- pro Tag für Unterkunft und Verpflegung sowie € 10,- bis € 25,- pro Tag (nach Selbsteinschätzung) für Organisation und Begleitung. Für Studierende und Nichtverdienende ist auf Anfrage Ermäßigung möglich.

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Freitag, 26.10., 18.00 bis Samstag, 3.11., 13.00 Uhr

va0024170
Mi. 07.11.2018
19.00 Uhr
Einführung ins Herzens-/Jesusgebet
Mi. 07.11.2018 (24170)
Abendreihe
24170

Abendreihe

Das Jesusgebet ist eine jahrhundertelang praktizierte frühchristliche Weise des Betens, die heute wieder neu entdeckt wird.
Die Spur in dieses einfache Gebet ist die Wahrnehmung. Wir werden dieser Spur folgen, um achtsam zu werden für das, was um uns herum und in uns geschieht. Bilder, Vorstellungen und Gedanken werden immer mehr losgelassen, um zu einem liebenden Dasein in der Gegenwart Gottes zu kommen. Der Name Jesus Christus - und in ihm seine Person, er selbst - sind uns Halt und Ausrichtung auf diesem Weg.
Die Teilnahme an allen vier Abenden, die Bereitschaft, sich auf die Übungen und den Erfahrungsaustausch in der Gruppe einzulassen, sowie sich täglich eine halbe Stunde Zeit für die Meditation zu Hause zu nehmen, bilden den Rahmen.
Eine Sehnsucht nach innerer Gottverbundenheit und eine normale psychische Belastbarkeit sind dabei wichtig.
Eine Abendreihe mit 4 Abenden.

Leitung

Leitung:

Sr. Christa Huber CJ, Sr. Johanna Schulenburg CJ

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 40,- für alle 4 Abende

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich

Dauer

Dauer:

19.00 bis 21.00 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

14.11., 21.11., 28.11.2018

va0023917
Sa. 10.11.2018
9.00 Uhr
Einführung ins Beten mit dem Leib
Sa. 10.11.2018 (23917)
Seminar
23917

Seminar

AUSGEBUCHT - Warteliste möglich

Der christliche Gebetsweg ist kein Ausstieg aus dem Leib in geistige Sphären, wie er auch kein wortloses und beziehungsloses Eintauchen in ein Meer der Ruhe ist. Der Weg zu Gott kann nicht am Leib vorbeigehen, so wie der Weg Gottes zu uns Menschen leibhaftig geworden ist. Auch der hl. Ignatius lässt in seiner Lehre vom Gebet immer wieder den Leib mit allen Sinnen ins Spiel kommen. Er weiß: alles, was sich im Leib ausdrückt und den Leib berührt, hat eine besonders prägende Wirkung auf Geist und Seele.
Dieses Seminar will eine Einführung in leibbezogenes Beten in vier Schritten sein:
• Das Gebet der Wahrnehmung (als Beten mit allen Sinnen)
• Urgebärden des Körpergebets (als Ausdruck von Begegnung und Liebe)
• Das Sonnengebet (als Offenwerden für das Licht unseres Lebens)
• Beten mit dem Atem (als Heilwerden durch den Atem des Schöpfers).
Die vier ausgewählten, leibbezogenen Gebetsweisen können besonders in herausfordernden Zeiten in wenigen Minuten zur Ruhe führen und das Herz öffnen für die Begegnung mit dem Geheimnis des Lebens. "Oder wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch wohnt…? ... Verherrlicht also Gott in eurem Leib!" (1 Kor 6,19.20).
Nach einer Einführung in die jeweilige Gebetsweise wird diese geübt und in einer stillen Meditation weiter vertieft. So sind alle vier Einheiten des Seminars gestaltet. Mit Ausnahme der Mittagspause findet der Tag in einer Atmosphäre des Schweigens in den schönen Räumen von "Stille in Wien" statt.
Eine Einladung für all jene, die "leibhaftig" zur Ruhe kommen und sich ganzheitlich für Gott öffnen möchten.

Leitung

Leitung:

P. Josef Maureder SJ

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 50,- inklusive Mittagessen

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich, Spezialprospekt anfordern, begrenzte Teilnehmer/innenzahl

Dauer

Dauer:

9.00 bis 17.00 Uhr

va0019568
Sa. 17.11.2018
18.00 Uhr
Ignatianische Einzelexerzitien
Sa. 17.11.2018 (19568)
Wochenkurs
19568

Wochenkurs

Exerzitien sind ein geistlicher Übungsweg, der Menschen unterstützt auf der Suche nach Erfüllung ihres Lebens, auf der Suche nach sich selber, nach Gott und nach einem menschenfreundlichen Leben. Geistliche Übungen im Sinne von Ignatius von Loyola stellen Herausforderungen:
• es muss geübt werden
• es geht um Leben aus Glaube, Hoffnung und Liebe
• um geistliches Leben und
• um das Gestalten des eigenen Lebens aus der Berührung mit dem Liebeswillen Gottes heraus.
Dabei spielt der Raum des äußeren Schweigens und der inneren Stille eine wesentliche Rolle, um innerlich freier zu werden und um hören und sich Gott annähern zu können.

Leitung

Leitung:

Sr. Christa Huber CJ, P. Stefan Kiechle SJ

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 53,- pro Tag für Unterkunft und Verpflegung sowie € 10,- bis € 25,- pro Tag (nach Selbsteinschätzung) für Organisation und Begleitung. Für Studierende und Nichtverdienende ist auf Anfrage Ermäßigung möglich.

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Änderung: Samstag, 17.11., 18.00 bis Freitag, 23.11., 13.00

va0023934
Sa. 24.11.2018
9.00 Uhr
Biblische Spiritualität NT
"Tut dies zu meinem Gedächtnis!" (Lk 22,19)
Sa. 24.11.2018 (23934)
Seminar
23934

Seminar

Mahlgemeinschaft spielt eine große Rolle im Verkünden und Wirken Jesu. Lukas berichtet uns davon, wie Jesus von angesehenen Personen zum Mahl eingeladen wird. Er veranschaulicht uns auch, wie Jesu Zuwendung zu Menschen am Rande der Gesellschaft in Verbindung mit Mahlgemeinschaft geschieht. Jesu Verkündigung ereignet sich oft im Rahmen eines Mahles. Insgesamt ist Mahlgemeinschaft mit Jesus ein bedeutsames Sinnbild für das nahegekommene Reich Gottes. Beim letzten Abendmahl verheißt Jesus den Seinen Verbundenheit mit ihm über seinen Tod hinaus. Begegnungen mit dem von den Toten Auferstandenen Jesus geschehen wiederholt im Rahmen eines Mahles. Im Leben der Urkirche hat das Zusammenkommen zum Brotbrechen bzw. die Feier des Herrenmahles zentralen Stellenwert. Aus dem Herrenmahl hat sich bald unsere Eucharistiefeier entwickelt.
Das Seminar möchte eine Einführung ins kommende liturgische Lesejahr C sein, das dem Lukasevangelium gewidmet ist, welches vom 1. Adventsonntag an in den Sonntagsgottesdiensten aus der neuen Einheitsübersetzung (2016) vorgelesen wird.

Leitung

Leitung:

P. Martin Hasitschka SJ, Prof. em. am Institut für Bibelwissenschaften und Historische Theologie an der Universität Innsbruck

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 50,- inkl. Mittagessen

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich

Dauer

Dauer:

9.00 bis 16.00 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

9.2. 2019 – VA 25932

va0019573
Fr. 30.11.2018
18.00 Uhr
Tage der Stille im Schweigen
Fr. 30.11.2018 (19573)
Wochenendkurs
19573

Wochenendkurs

Die Tage möchten durch ihre Gestaltungselemente die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ermutigen und unterstützen, sich auf den Weg der Stille zu machen, um zur eigenen Mitte zu finden.
Elemente:
• durchgehendes Schweigen
• Hinführung zur Stille
• angeleitete Übungen
• gemeinsame Praxis der Schweigemeditation im Sitzen und im Gehen
• Gebetszeiten und Feier der Eucharistie
• Begleitgespräch mit einer Begleiterin, einem Begleiter

Leitung

Leitung:

P. Anton Aigner SJ, Sr. Johanna Schulenburg CJ

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 53,- pro Tag (für Unterkunft, Verpflegung und Begleitung/Kursbeitrag)

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Freitag, 30.11., 18.00 bis Sonntag, 2.12., 17.00 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

16. bis 18.12.2018, P. Josef Maureder SJ, Sr. Christa Huber CJ - VA 22049

va0019570
Fr. 07.12.2018
18.00 Uhr
Ignatianische Einzelexerzitien
Fr. 07.12.2018 (19570)
Wochenkurs
19570

Wochenkurs

Exerzitien sind ein geistlicher Übungsweg, der Menschen unterstützt auf der Suche nach Erfüllung ihres Lebens, auf der Suche nach sich selber, nach Gott und nach einem menschenfreundlichen Leben. Geistliche Übungen im Sinne von Ignatius von Loyola stellen Herausforderungen:
• es muss geübt werden
• es geht um Leben aus Glaube, Hoffnung und Liebe
• um geistliches Leben und
• um das Gestalten des eigenen Lebens aus der Berührung mit dem Liebeswillen Gottes heraus.
Dabei spielt der Raum des äußeren Schweigens und der inneren Stille eine wesentliche Rolle, um innerlich freier zu werden und um hören und sich Gott annähern zu können.

Leitung

Leitung:

P. Josef Maureder SJ, Sr. Johanna Schulenburg CJ

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 53,- pro Tag für Unterkunft und Verpflegung sowie € 10,- bis € 25,- pro Tag (nach Selbsteinschätzung) für Organisation und Begleitung.

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Freitag, 7.12., 18.00 bis Samstag, 15.12., 13.00 Uhr

va0023368
Fr. 14.12.2018
18.00 Uhr
Ikonenmalen
Fr. 14.12.2018 (23368)
Workshop
23368

Workshop

Die altkirchliche Tradition des Ikonenmalens verstand sich nie als bloße Handfertigkeit, sie war immer spirituelles Wirken in Form und Farbe. Erlernt wird der Ausdruck der Barmherzigkeit und der inneren Freude, wodurch erst ein Bild zur Ikone wird, zum Bild des Gebetes.
Dazu ist jede/r eingeladen, unabhängig von künstlerischer Vorbildung und Befähigung, der/die ein paar Tage in die Stille gehen möchte.
Bitte bringen Sie Pinsel, Bleistift und Radiergummi mit. Sie benötigen Haarpinsel in verschiedenen Größen und einen dünnen Nylonpinsel (0,2) zum Zeichnen. Wenn Sie vom Malen zu Hause an bestimmte Farben gewöhnt sind, können Sie diese auch gerne mitbringen. Geeignet sind Plaka-, Acryl-, Tuben- und Pulverfarben. (Farben mit kürzerer Trocknungszeit sind zu bevorzugen.) Holzbretter in unterschiedlichen Größen können Sie um ca. € 6,- bis € 10,-, Farben auch gegen freie Spende vor Ort beziehen.

Leitung

Leitung:

P. Iwan Sokolowsky SJ, Renate Grasberger

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 50,- (ohne Arbeitsmaterial)

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich, Spezialprospekt anfordern

Dauer

Dauer:

Freitag, 14.12., 18.00 bis Sonntag, 16.12., 17.00 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

18.-20.01.2019

va0022049
So. 16.12.2018
18.00 Uhr
Tage der Stille im Schweigen
So. 16.12.2018 (22049)
Tage der Stille
22049

Tage der Stille

AUSGEBUCHT - Warteliste möglich

Die Tage möchten durch ihre Gestaltungselemente die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ermutigen und unterstützen, sich auf den Weg der Stille zu machen, um zur eigenen Mitte zu finden.
Elemente:
• durchgehendes Schweigen
• Hinführung zur Stille
• angeleitete Übungen
• gemeinsame Praxis der Schweigemeditation im Sitzen und im Gehen
• Gebetszeiten und Feier der Eucharistie
• Begleitgespräch mit einer Begleiterin, einem Begleiter

Leitung

Leitung:

P. Josef Maureder SJ, Sr. Christa Huber CJ

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 53,- pro Tag (für Unterkunft, Verpflegung und Begleitung/Kursbeitrag)

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Sonntag, 16.12., 18.00 bis Dienstag, 18.12., 17.00 Uhr

va0023208
Do. 27.12.2018
18.00 Uhr
Schreiben ist das Beten mit der Hand
Stille Meditationstage vor dem Jahreswechsel
Do. 27.12.2018 (23208)
Seminar
23208

Seminar

Stehen Schreiben und Beten nicht zueinander im Widerspruch? - Die Kunst ist, sie zusammenwirken zu lassen. Das Schreiben bringt deine natürliche innere Stimme zutage. Sie sprudelt unablässig wie aus einer unversiegbaren Quelle. Du kommst mit ihr ins Gespräch und bringst sie zum Ausdruck. Das Geschenk reinen Daseins. Auch Schmerzhaftes bekommt aufmerksame Zuwendung aus der Stille und wird kraft des Wortes losgelassen und verwandelt.
Dazu hilft ein Tagesrhythmus aus
• Stille/Schweigen
• gemeinsamem Beten mit Schreiben und Vorlesen / achtsames Hören der entstandenen Texte
• bei dir selbst sein
• ein Gespräch mit der Begleitung
• gemeinsame Mahlzeiten.
Es ist keinerlei Vorkenntnis erforderlich, jedoch gesunde psychische Verfassung. Befreit, verwandelt und mit dem Gefühl, Teil von etwas Wertvollem zu sein, wirst du ins neue Jahr aufbrechen.

Informieren Sie sich über Erfahrungen, die Teilnehmer/innen gemacht haben hier.

Leitung

Leitung:

Mag. Monika Tieber-Dorneger, zertifizierte Leiterin für Literarische Werkstätten und Poesie- und Bibliotherapie, Lehrbeauftragte EAG® Dipl. Lebens- und Sozialberaterin, Exerzitienleiterin

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 395,- zuzüglich € 450,- für Unterkunft und Verpflegung

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich, begrenzte Teilnehmer/innenzahl

Dauer

Dauer:

Donnerstag, 27.12.18, 18.00 bis Mittwoch, 2.1.2019, 13.00 Uh

va0025591
Fr. 18.01.2019
18.00 Uhr
Ikonenmalen
Fr. 18.01.2019 (25591)
Workshop
25591

Workshop

Die altkirchliche Tradition des Ikonenmalens verstand sich nie als bloße Handfertigkeit, sie war immer spirituelles Wirken in Form und Farbe. Erlernt wird der Ausdruck der Barmherzigkeit und der inneren Freude, wodurch erst ein Bild zur Ikone wird, zum Bild des Gebetes.
Dazu ist jede/r eingeladen, unabhängig von künstlerischer Vorbildung und Befähigung, der/die ein paar Tage in die Stille gehen möchte.
Bitte bringen Sie Pinsel, Bleistift und Radiergummi mit. Sie benötigen Haarpinsel in verschiedenen Größen und einen dünnen Nylonpinsel (0,2) zum Zeichnen. Wenn Sie vom Malen zu Hause an bestimmte Farben gewöhnt sind, können Sie diese auch gerne mitbringen. Geeignet sind Plaka-, Acryl-, Tuben- und Pulverfarben. (Farben mit kürzerer Trocknungszeit sind zu bevorzugen.) Holzbretter in unterschiedlichen Größen können Sie um ca. € 6,- bis € 10,-, Farben auch gegen freie Spende vor Ort beziehen.

Leitung

Leitung:

P. Iwan Sokolowsky SJ, Renate Grasberger

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 50,- (ohne Arbeitsmaterial)

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich, Spezialprospekt anfordern

Dauer

Dauer:

Freitag, 18.1., 18.00 bis Sonntag, 20.1., 17.00 Uhr

va0021305
So. 20.01.2019
18.00 Uhr
Kontemplative Exerzitien
So. 20.01.2019 (21305)
Wochenkurs
21305

Wochenkurs

Für Menschen, die Erfahrung haben mit längeren Schweigezeiten und die psychisch belastbar sind.
Hinführung und vertiefte Einübung des schweigenden und aufmerksamen Daseins in der Gegenwart Gottes und im Jesusgebet, gemäß der ignatianischen Spiritualität und den Wegschritten von P. Franz Jalics SJ.
Elemente:
• durchgehendes Schweigen
• mehrere Stunden gemeinsame stille Meditation
• Leib-, Wahrnehmungsübungen
• tägliches Begleitgespräch
• tägliche Eucharistiefeier mit Impuls

Leitung

Leitung:

Sr. Johanna Schulenburg CJ, Pfarrer Markus Bolowich

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 58,- pro Tag für Unterkunft und Verpflegung zzgl. 10,00 Euro pro Tag für Organisation und Begleitung. Für Studierende und Nichtverdienende ist auf Anfrage Ermäßigung möglich.

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Sonntag, 20.1., 18.00 bis Samstag, 26.1., 13.00 Uhr

va0021313
Fr. 01.02.2019
18.00 Uhr
Ignatianische Einzelexerzitien
Fr. 01.02.2019 (21313)
Wochenkurs
21313

Wochenkurs

Exerzitien sind ein geistlicher Übungsweg, der Menschen unterstützt auf der Suche nach Erfüllung ihres Lebens, auf der Suche nach sich selber, nach Gott und nach einem menschenfreundlichen Leben. Geistliche Übungen im Sinne von Ignatius von Loyola stellen Herausforderungen:
• es muss geübt werden
• es geht um Leben aus Glaube, Hoffnung und Liebe
• um geistliches Leben und
• um das Gestalten des eigenen Lebens aus der Berührung mit dem Liebeswillen Gottes heraus.
Dabei spielt der Raum des äußeren Schweigens und der inneren Stille eine wesentliche Rolle, um innerlich freier zu werden und um hören und sich Gott annähern zu können.

Leitung

Leitung:

Sr. Petra Hiemetzberger CJ, P. Willi Lambert SJ

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 58,- pro Tag für Unterkunft und Verpflegung zzgl. 10,00 Euro pro Tag für Organisation und Begleitung. Für Studierende und Nichtverdienende ist auf Anfrage Ermäßigung möglich.

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Freitag, 1.2., 18.00 bis Freitag, 8.2., 13.00 Uhr


Seite 1 von 3