Logo

Flucht, Migration & gesellschaftlicher Zusammenhalt

a2447

Bildungsprogramm

Der Programmbereich Flucht, Migration & gesellschaftlicher Zusammenhalt bietet Lehrgänge, Seminare, Workshops und weitere Veranstaltungen für Mitarbeiter/innen in der Flüchtlingsbetreuung und Personen, die hauptamtlich oder ehrenamtlich geflüchtete Menschen betreuen, fördern und unterstützen.

Unsere aktuelle Programmbroschüre finden Sie hier zum Download:

PDF-Datei: Programm Wintersemester 2018/19 (2 MB)

a2233
Seite 3 von 3
va0027510
Fr. 15.02.2019
16.00 Uhr
Kunstbetrachtung als Meditation
Ausgewählte Werke der Barmherzigen Schwestern
Fr. 15.02.2019 (27510)
Führung
27510

Führung

Ein Bild in einer Stunde. Gute Kunst wird nie langweilig - im Gegenteil: Sie erschließt sich umso tiefer, je länger man sie betrachtet. Die Barmherzigen Schwestern in Wien-Gumpendorf haben durch Schenkungen Kunstwerke erworben, die auch im Kunsthistorischen Museum hängen könnten. Wir sind an drei Freitagnachmittagen eingeladen, das Kloster zu besuchen und eine Weise des fragenden und meditativen Schauens gemeinsam einzuüben. Die Auswahl der Themen orientiert sich diesmal am Kirchenjahr. Hintergrundinformationen zur jeweiligen Gattung, den Künstlern sowie den Bildinhalten ergänzen das persönliche Sehen und Erkennen. Dabei ist die Summe der Beobachtungen in der Gruppe immer mehr als ihre Teile vermuten lassen.
Die Führungen können einzeln oder gemeinsam gebucht werden.

Referierende

Referierende:

Sr. Mag. Ruth Pucher MC, Sr. Mag. Ruth Pucher MC, Kunsthistorikerin, katholische Ordensfrau bei den Missionarinnen Christi

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 10,-

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich

Dauer

Dauer:

16:00 bis 17:00 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

5. April 2019 und 31. Mai 2019 jeweils 16:00 - 17:00 Uhr

va0026784
Do. 11.04.2019
9.00 Uhr
Lehrgang Freiwilligenkoordination 2019
Do. 11.04.2019 (26784)
Lehrgang
26784

Lehrgang

Freiwilliges Engagement ist im Wandel begriffen, die Bedeutung von freiwilliger Arbeit nimmt enorm zu und ist für viele Organisationen unverzichtbar. Führungskräfte und Freiwilligenkoordinator/innen in verschiedensten Organisationen sind für die Implementierung und Umsetzung von Freiwilligenengagements in verantwortlicher Position. Sie schaffen Voraussetzungen für Rahmenbedingungen,
für die Motivation der Freiwilligen und für eine gelingende Zusammenarbeit zwischen freiwilligen und hauptberuflichen Mitarbeiter/innen. Sie sind Sinnstifter, indem sie die Leistung von Freiwilligen fruchtbar machen für die Ziele ihrer Organisation.
Der Lehrgang Freiwilligenkoordination bietet als berufsbegleitende Ausbildungund Qualifizierung:
• Die eigene Koordinationsaufgabe wahrnehmen, reflektieren und weiterentwickeln
• Das Verhältnis und Zusammenspiel von Freiwilligen und Hauptamtlichen gestalten
• Sicherheit in der Beratung, Begleitung und Führung von Freiwilligen auch bei Konflikten gewinnen
• Bedarf, Funktion und Effizienz der Freiwilligenarbeit in der Organisation reflektieren
• Grundlagen für die Entwicklung der Freiwilligenarbeit im Hinblick auf
strategische Einbettung im Sinne der Organisation kennenlernen
• Raum zum Austausch von Erfahrungen und Best-Practice-Beispielen
• Praktisches Weiterdenken und Umsetzen in einem begleitenden
Praxisprojekt für den eigenen Arbeitsalltag
Dieser Lehrgang richtet sich an Personen, die hauptberuflich oder auch auf Basis einer freiwilligen Mitarbeit mit der Begleitung und Koordination von Freiwilligen in ihrer Organisation betraut sind (Freiwilligen-Koordinator/innen,Freiwilligen-Begleiter/innen, Ansprechpartner/innen, Führungskräfte, Schnittstellenmanager/
innen).
Der Erwerb von Praxiskompetenz bildet einen speziellen Schwerpunkt des Lehrgangs.

Referierende

Referierende:

Mag. Martin Oberbauer, MBA, MSc, Dipl. FW Detlef Scholz

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 950,-

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich, Spezialprospekt anfordern

Dauer

Dauer:

April bis November 2019

Weitere Termine

Weitere Termine:

Modul 2: 6. - 7. Juni 2019 im Wiener Hilfswerk (1070)
Modul 3: 12. -13. Septebmer 2019 in der Caritas Wien (1040)
Modul 4: 7.-8. November 2019 im Kardinal König Haus

va0027513
Sa. 15.06.2019
Uhr
58. Biennale Venedig 2019
Sa. 15.06.2019 (27513)
Exkursion
27513

Exkursion

Seit 1895 findet alle zwei Jahre in Venedig eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst statt. Hauptschauplatz sind die "Giardini", ein charmanter Park, wo sich 28 Nationen - darunter Österreich - mit je einem Pavillon präsentieren, der jedes Mal von einem anderen Duo bespielt wird. 2019 wird die Kuratorin Felicitas Thun-Hohenstein Werke der Künstlerin Renate Bertlmann zur Ausstellung bringen. Darüber hinaus gibt es Themenausstellungen, zB im "Arsenale", den aufgelassenen Schiffswerften. Über die Stadt verstreut zeigen weitere Länder nationale Positionen, sei es in Museen oder temporär angemieteten Palazzi.
Bei der Fülle an Möglichkeiten kann eine Vorauswahl helfen, den Einstieg in die Begegnung mit neuer Kunst zu finden. Gemeinsam werden einzelne Werke erkundet und besprochen. Das Vermittlungsprogramm sieht einen Wechsel aus Zeiten in der Gruppe und Zeiten zur freien Verfügung vor. Anreise und Quartier sind individuell zu organisieren. Eine preisgünstige Unterkunft in Bungalows auf dem Festland kann vermittelt werden.
Nähere Informationen: Sr. Mag. Ruth Pucher MC

Referierende

Referierende:

Sr. Mag. Ruth Pucher MC, Kunsthistorikerin, katholische Ordensfrau bei den Missionarinnen Christi

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 100,-

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich

Dauer

Dauer:

Sa, 15.6. bis So, 16.6.2019


Seite 3 von 3