Logo

Veranstaltung finden

Tagungsraum anfragen

Spiritualität und Exerzitien

a95

Bildungsprogramm

Wir bieten unterschiedliche Formen von Exerzitien an sowie Aus- und Fortbildungen für Exerzitienbegleiter*innen und Geistliche Begleiter*innen, Seminare zu Biblischer Spiritualität und Hinführungen zu unterschiedlichen Weisen des Betens.

Unser aktuelles Programm finden Sie hier:

a3423

PDF-Datei: Spiritualität und Exerzitien - Jahresprogramm 2021

a4484

PDF-Datei: Spiritualität und Exerzitien - Jahresprogramm 2020

a4485

PDF-Datei: Stille in Wien 2021

a4486

PDF-Datei: Stille in Wien 2020

a4487

PDF-Datei: Exerzitienmonat 2021

a103
va0030330
Mo. 12.04.2021
18.00 Uhr
30-tägige Ignatianische Exerzitien
Mo. 12.04.2021 (30330)
Monatskurs
30330

Monatskurs

30-tägige Exerzitien sind gedacht für Menschen,
• die eine grundlegende Standortbestimmung für ihr Leben vornehmen wollen,
• die vor einer wichtigen Entscheidung stehen oder einen größeren Lebensabschnitt betend auswerten und abschließen wollen,
• die ihren Glauben und ihre Spiritualität vertiefen möchten.
Wer Exerzitien macht, wird selbst herausfinden, welchen Weg Gott mit ihr oder ihm gehen will. Es geht darum, die Einmaligkeit der je eigenen Berufung zu entdecken und in einem konkreten Lebensentwurf umzusetzen.

Leitung

Leitung:

Sr. Christa Huber CJ

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 58,- pro Tag für Unterkunft und Verpflegung zzgl. € 300,00 für die Begleitung. Für Studierende und Nichtverdienende ist auf Anfrage Ermäßigung möglich.

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Montag, 12.4., 18.00 Uhr bis Mittwoch, 12.5., 13.00 Uhr


va0024605
Do. 22.04.2021
18.00 Uhr
Ignatianische Exerzitien
Do. 22.04.2021 (24605)
Wochenkurs
24605

Wochenkurs

Exerzitien sind ein geistlicher Übungsweg, der Menschen unterstützt auf der Suche nach Erfüllung ihres Lebens, auf der Suche nach sich selber, nach Gott und nach einem menschenfreundlichen Leben. Geistliche Übungen im Sinne von Ignatius von Loyola stellen Herausforderungen:
• es muss geübt werden
• es geht um Leben aus Glaube, Hoffnung und Liebe
• um geistliches Leben und
• um das Gestalten des eigenen Lebens aus der Berührung mit dem Liebeswillen Gottes heraus.
Dabei spielt der Raum des äußeren Schweigens und der inneren Stille eine wesentliche Rolle, um innerlich freier zu werden und um hören und sich Gott annähern zu können.

Leitung

Leitung:

P. Albert Holzknecht SJ
Sr. Christa Huber CJ

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 58,- pro Tag für Unterkunft und Verpflegung zzgl. 10,00 Euro pro Tag für Organisation und Begleitung. Für Studierende und Nichtverdienende ist auf Anfrage Ermäßigung möglich.

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Donnerstag, 22.4., 18.00 Uhr bis Mittwoch, 28.4., 13.00 Uhr


va0031395
Fr. 30.04.2021
18.00 Uhr
Schreiben aus dem Innern
Einführung in die Stille Schreibmeditation
Fr. 30.04.2021 (31395)
Seminar
31395

Seminar

Das Wesentliche im Leben wieder zu finden und den Alltag entsprechend zu fokussieren – dazu hilft die Verbindung von Schreiben, Meditation und Gebet. Meditation bringt Sie zur Ruhe und in Kontakt mit sich selbst und mit der umgebenden Welt. Das Schreiben bringt Ihre natürliche innere Stimme zutage. Diese sprudelt unablässig wie aus einer unversiegbaren Quelle und manches klärt sich. Im Gebet kommen Sie ins Gespräch mit Gott, dem Schöpfer und Erlöser allen Lebens. Die Mitfeier der Liturgie wird diese spirituellen Tage orientieren und vertiefen.
Weitere Elemente:
• Zeiten der Stille und des Schweigens (z.B. vom Ende der Abendeinheit bis zum Beginn der Morgeneinheit)
• achtsames Hören der entstandenen Texte
• Austausch in der Gruppe
• Zeit in der Natur
Es ist keinerlei Vorkenntnis erforderlich, jedoch gesunde psychische Verfassung.

Leitung

Leitung:

Mag. Monika Tieber-Dorneger, zertifizierte Leiterin für Literarische Werkstätten und Poesie- und Bibliotherapie, Lehrbeauftragte EAG® Dipl. Lebens- und Sozialberaterin, Exerzitienleiterin

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 160,- zuzüglich €190,- für Unterkunft und Verpflegung

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Freitag, 30.4., 18.00 Uhr bis Sonntag, 2.5., 13.00 Uhr


va0031505
Fr. 30.04.2021
18.00 Uhr
Ikonenmalen als spirituelles Wirken
Fr. 30.04.2021 (31505)
Workshop
31505

Workshop

Die altkirchliche Tradition des Ikonenmalens verstand sich nie als bloße Handfertigkeit, sie war immer spirituelles Wirken in Form und Farbe. Erlernt wird der Ausdruck der Barmherzigkeit und der inneren Freude, wodurch erst ein Bild zur Ikone wird, zum Bild des Gebetes.
Dazu ist jede/r eingeladen, unabhängig von künstlerischer Vorbildung und Befähigung, die/der ein paar Tage in die Stille gehen möchte. Im Seminar wird auf eine ruhige und rücksichtsvolle Atmosphäre Wert gelegt.
Bitte bringen Sie Pinsel, Bleistift und Radiergummi mit. Sie benötigen runde, spitze Haarpinsel in verschiedenen Größen/Strichstärken (z.B. 1,3 und 6). Wenn Sie vom Malen zu Hause an bestimmte Farben gewöhnt sind, können Sie diese auch gerne mitbringen. Geeignet sind Plaka-, Acryl-, Tuben- und Pulverfarben. (Öl- und Aquarellfarben sind nicht geeignet.) Holzbretter in unterschiedlichen Größen können Sie um ca. € 5,- bis € 12,-, Farben auch gegen freie Spende vor Ort beziehen.
Seminarzeiten: Freitag 18.00-21.00 Uhr, Samstag 9.00-21.00 Uhr, Sonntag 9.00-17.00 Uhr

Leitung

Leitung:

P. Iwan Sokolowsky SJ
Veronika Ilse MA, M.A.
Sr. Mary Pauline Anthony FSAG

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 90,- (ohne Arbeitsmaterial)

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich, Spezialprospekt anfordern

Dauer

Dauer:

Freitag, 18.00 Uhr bis Sonntag, 17.00 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

24.–26.9., 3.–5.12.2021


va0030360
Fr. 07.05.2021
15.00 Uhr
Beten mit dem Leib
Fr. 07.05.2021 (30360)
Fortbildung
30360

Fortbildung

Dieses Seminar will eine Einführung in leibbezogenes Beten sein. Gleichzeitig liegt der Fokus darauf, wie eine gute Vermittlung der Übungen für andere möglich ist. Dies geschieht in vier Schritten:
• Das Gebet der Wahrnehmung (als Beten mit allen Sinnen)
• Urgebärden des Körpergebets (als Ausdruck von Begegnung und Liebe) • Das Sonnengebet (als Offenwerden für das Licht unseres Lebens)
• Beten mit dem Atem (als Heilwerden durch den Atem des Schöpfers) Die Übungen finden in einer Atmosphäre des Schweigens in „Stille in Wien“ statt.
Arbeitszeiten: Freitag 15.00 - 19.30 Uhr, Samstag 9.00 - 13.30 Uhr (Abschluss mit dem gemeinsamen MIttagessen um 13.00 Uhr)

Zielgruppe

Zielgruppe:

Geistliche Begleiter*innen und Exerzitienbegleiter*innen

Leitung

Leitung:

P. Josef Maureder SJ

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 120,- inkl. Materialien und Mittagessen am Samstag

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmer*innenzahl

Dauer

Dauer:

Freitag, 7.5., 15.00 Uhr bis Samstag, 8.5., 13.30 Uhr