Logo

Veranstaltung finden

Tagungsraum anfragen

Spiritualität und Exerzitien

a95

Bildungsprogramm

Wir bieten unterschiedliche Formen von Exerzitien an sowie Aus- und Fortbildungen für Exerzitienbegleiter*innen und Geistliche Begleiter*innen, Seminare zu Biblischer Spiritualität und Hinführungen zu unterschiedlichen Weisen des Betens.

Unser aktuelles Programm finden Sie hier:

a3423

PDF-Datei: Spiritualität und Exerzitien - Jahresprogramm 2020

a103
va0027503
Fr. 11.09.2020
18.00 Uhr
Ikonenmalen als spirituelles Wirken
Fr. 11.09.2020 (27503)
Workshop
27503

Workshop

Die altkirchliche Tradition des Ikonenmalens verstand sich nie als bloße Handfertigkeit, sie war immer spirituelles Wirken in Form und Farbe. Erlernt wird der Ausdruck der Barmherzigkeit und der inneren Freude, wodurch erst ein Bild zur Ikone wird, zum Bild des Gebetes.
Dazu ist jede/r eingeladen, unabhängig von künstlerischer Vorbildung und Befähigung, die/der ein paar Tage in die Stille gehen möchte. Im Seminar wird auf eine ruhige und rücksichtsvolle Atmosphäre Wert gelegt.
Bitte bringen Sie Pinsel, Bleistift und Radiergummi mit. Sie benötigen runde, spitze Haarpinsel in verschiedenen Größen/Strichstärken (z.B. 1,3 und 6). Wenn Sie vom Malen zu Hause an bestimmte Farben gewöhnt sind, können Sie diese auch gerne mitbringen. Geeignet sind Plaka-, Acryl-, Tuben- und Pulverfarben. (Öl- und Aquarellfarben sind nicht geeignet.) Holzbretter in unterschiedlichen Größen können Sie um ca. € 5,- bis € 12,-, Farben auch gegen freie Spende vor Ort beziehen.
Seminarzeiten: Freitag 18.00-21.00 Uhr, Samstag 9.00-21.00 Uhr, Sonntag 9.00-17.00 Uhr

Leitung

Leitung:

P. Iwan Sokolowsky SJ
Veronika Ilse MA, M.A.
Sr. Mary Pauline Anthony FSAG

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 90,- (ohne Arbeitsmaterial)

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich, Spezialprospekt anfordern

Dauer

Dauer:

Freitag, 18.00 Uhr bis Sonntag, 17.00 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

4.-6.12.2020, 12.-14.2.2021


va0022551
So. 13.09.2020
18.00 Uhr
Ignatianische Einzelexerzitien
So. 13.09.2020 (22551)
Wochenkurs
22551

Wochenkurs

Exerzitien sind ein geistlicher Übungsweg, der Menschen unterstützt auf der Suche nach Erfüllung ihres Lebens, auf der Suche nach sich selber, nach Gott und nach einem menschenfreundlichen Leben. Geistliche Übungen im Sinne von Ignatius von Loyola stellen Herausforderungen:
• es muss geübt werden
• es geht um Leben aus Glaube, Hoffnung und Liebe
• um geistliches Leben und
• um das Gestalten des eigenen Lebens aus der Berührung mit dem Liebeswillen Gottes heraus.
Dabei spielt der Raum des äußeren Schweigens und der inneren Stille eine wesentliche Rolle, um innerlich freier zu werden und um hören und sich Gott annähern zu können.

Leitung

Leitung:

P. Anton Aigner SJ
Sr. Emese Vormair sa

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 58,- pro Tag für Unterkunft und Verpflegung zzgl. 10,00 Euro pro Tag für Organisation und Begleitung. Für Studierende und Nichtverdienende ist auf Anfrage Ermäßigung möglich.

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Sonntag, 13.9., 18.00 Uhr bis Samstag, 19.9., 13.00 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

15. bis 21.11.2020, P. Josef Maureder SJ, Sr. Christa Huber CJ - VA 22552
29.1. bis 7.2.2021, P. Willi Lambert SJ, Sr. Christa Huber CJ - VA 24602


va0028973
Mo. 14.09.2020
8.30 Uhr
Hatha-Yoga
Mo. 14.09.2020 (28973)
Vormittagsreihe
28973

Vormittagsreihe

Der Hatha-Yoga (Yoga der Willenskraft) setzt bei der leiblichen Selbsterfahrung an. Durch Körper- und Atemübungen werden Konzentration und Willenskraft geschult; Körper und Geist werden wach und harmonisch. B. K. S. Iyengar, einer der bedeutendsten Repräsentanten des Yoga im 20. Jh., entwickelte einen neuartigen Zugang zur Praxis des traditionellen Hatha-Yoga. Die Yoga-Haltungen (Asanas) werden in kleine Schritte aufgeschlüsselt und den Möglichkeiten des Einzelnen angepasst.
• Haltungsfehler werden genau korrigiert und können bei regelmäßigem Üben ausgeglichen werden.
• Die vollkommene Streckung des Leibes behebt Über- und Unterspannungszustände.
• Wachheit und Gesammeltheit in der Übung lassen die Asanas zu einem meditativen Tun werden.
• Die Atemübungen (Pranayama) führen in die von den feinen Kräften des Atems erfüllte Stille.

Referierende

Referierende:

Hannes Hochmeister, Yoga-Lehrer

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 235,- pro Semester, unabhängig von der Anzahl der besuchten Einheiten; Kosten für eine Schnupperstunde nach Rücksprache

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich

Dauer

Dauer:

wahlweise 8.30 bis 10.30 oder 10.45 bis 12.45 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

21.9, 28.9., 5.10., 12.10., 19.10., 9.11., 16.11., 23.11., 30.11., 7.12., 14.12.2020, 11.1., 18.1., 25.1.2021


va0028140
Fr. 02.10.2020
15.00 Uhr
Geistliche Begleitung von Menschen in der dritten Lebensphase
Unsere Tage zu zählen, lehre uns
Fr. 02.10.2020 (28140)
Fortbildung
28140

Fortbildung

Die "dritte Lebensphase" ist ein gängiger Begriff geworden, eine Lebensphase, die vom Abschluss des aktiven Berufslebens bis ins hohe Alter reicht. "Alt werden als geistlicher Weg" - unter diesem Titel hat der bekannte Autor Piet van Breemen vor 15 Jahren ein Büchlein geschrieben, das in wenigen Jahren mehrere Auflagen erreicht hat. Auf diesem Weg suchen sich viele Menschen auch Begleiterinnen oder Begleiter. Denn so einfach und genussvoll, wie diese Lebensphase manchmal beschrieben wird, ist sie oft nicht: die geschenkte Zeit soll sinnvoll genutzt werden; Entscheidungen müssen getroffen werden; und die Frage, wohin denn dieser Weg geht, wird brisanter. Da tut eine Begleitung gut.
Dieser Studientag bietet geistlichen Begleiterinnen und Begleitern eine "Nach"-Schulung an, bei der die Begleitung von Menschen, die schon "in die Jahre gekommen sind", im Focus steht. Erfahrungsaustausch und Impulse, Übungen und Zeit zum persönlichen Nachdenken werden die Tage füllen.
Arbeitszeiten: Freitag 15.00–18.30 Uhr, Samstag 9.00–16.00 Uhr

Zielgruppe

Zielgruppe:

Voraussetzung: Ausbildung in geistlicher Begleitung oder Exerzitienleitung

Leitung

Leitung:

P. Anton Aigner SJ, geb. 1938, Dr. theol., war Oberer in mehreren Jesuitenkommunitäten und Leiter des Exerzitien- und Bildungshauses Lainz. Er ist seit vielen Jahren als geistlicher Begleiter sowie in der Begleitung von Exerzitien- und Ausbildungskursen tätig. Er ist theologischer Berater im Referat für Spiritualität im Pastoralamt der ED Wien.

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 130,- Teilnahmebeitrag inkl. Mittagessen Samstag

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmer/innenzahl

Dauer

Dauer:

Freitag, 2.10., 15.00 Uhr bis Samstag, 3.10., 16.00 Uhr


va0026636
Fr. 02.10.2020
18.00 Uhr
Einführung ins Zen
Einführungswochenende
Fr. 02.10.2020 (26636)
Wochenendkurs
26636

Wochenendkurs

Die Zen-Meditation als ganzheitliche Übung führt zu einer vertieften Wahrnehmung unserer selbst und der Welt. Zen kann für jeden und jede zum Weg der inneren Befreiung, der Erleuchtung und Gotteserfahrung werden.
Elemente:
• Praktische Einübung in das Sitzen in Stille (Zazen)
• Eutonische Körperübungen
• Vorträge zur Zen-Meditation und zur Geisteshaltung von Zen
• durchgehendes Schweigen
• Möglichkeit zum Einzelgespräch mit dem Leiter
Das Seminar ist Voraussetzung für die Teilnahme an den Zen-Abenden.

Leitung

Leitung:

Ermin Joseph Döll, Theologe, eingehende Beschäftigung mit der Mystik Meister Eckharts, Zen-Ausbildung bei christlichen (Enomyia Lassalle SJ) und buddhistischen Meistern in Deutschland und Japan, langjährige Erfahrung in der Leitung von Meditationskursen

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 210,- für das gesamte Wochenende inkl. Unterkunft, Verpflegung und Begleitung

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Freitag, 2.10., 18.00 Uhr bis Sonntag, 4.10., 17.00 Uhr