Logo

Veranstaltung finden

Tagungsraum anfragen

Gesellschaftsfragen

a2221

Bildungsprogramm

Wir greifen aktuelle Fragen der Gesellschaft und unseres Zusammenlebens auf. Zu den Themen Zivilgesellschaft, soziales Engagement, Migration und Integration, kulturelle und religiöse Diversität bringen wir Menschen zusammen und stärken professionelle sowie persönliche Kompetenzen. Dabei setzen wir auf Dialog, Offenheit und Reflexion. Zeitgemäße Bildungsformate unterstützen das Lernen und die Erweiterung der Handlungsoptionen.

Den Folder zum Bildungsgang Einsamkeit und zum Lehrgang Freiwilligenkoordination können Sie hier herunterladen:

PDF-Datei: Folder Bildungsgang Einsamkeit

a3798

PDF-Datei: Folder Lehrgang Freiwilligenkoordination

a2173
va0031765
Mi. 15.09.2021
9.00 Uhr
Gesellschaftsbezogene Biografiearbeit
Grundlagen erfahren, Praxis erproben
Mi. 15.09.2021 (31765)
Kurzlehrgang
31765

Kurzlehrgang

Biografiearbeit eignet sich dafür, intensive und verbindende Begegnungen in vielen sozialen Feldern zu gestalten - über Erzählen und bewusstes Zuhören. Biografiearbeit unterstützt das Verständnis für Menschen anderer sozialer und kultureller Herkunft und wirkt so gesellschaftlicher Spaltung entgegen. Gesellschaftsbezogene Biografiearbeit nimmt ernst, dass sich in der Lebensgeschichte jedes Menschen Gesellschaft und allgemeine Geschichte spiegeln.
In diesem erfahrungs- und praxisorientierten Kurzlehrgang lernen Sie
• Grundlegendes zu Hintergrund und Wirkungsweisen von gesellschaftsbezogener und erzählorientierter Biografiearbeit
• biografische Erzählrunden (Erzählcafés, Gesprächskreise etc.) zu gestalten und zu moderieren
• ein kleines Biografiearbeitsprojekt in der Praxis umzusetzen und zu reflektieren
• Emotionen und Dynamiken in biografie- und erzählorientierten Settings verstehen
• Menschen kennen, die eine solche Biografiearbeit bereits praktizieren.
Im Anschluss an das Modul 1 findet der Marktplatz von 18:30 bis 20:30 im Kardinal König Haus statt. Siehe hierzu auch die nachfolgende Veranstaltung auf der Homepage.

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 770,- für Organisationen; € 700,- für Privatpersonen. Jeweils inkl. Mittagessen, Pausengetränke und Skripten. 3 Teilstipendien (zu je € 385,-) können an Menschen vergeben werden, die Biografiearbeit in ihrem ehrenamtlich zivilgesellschaftlichen Engagement einsetzen wollen. Informationen dazu unter: csida@kardinal-koenig-haus.at, Bewerbungsschluss für das Teilstipendium ist am 28. Juni 2021

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung bis 3. August 2021, Spezialprospekt und Anmeldeunterlagen anfordern

Dauer

Dauer:

September 2021 bis Jänner 2022

Weitere Termine

Weitere Termine:

Donnertag, 21. Oktober, 19.00 bis 21.00 Uhr, Freitag, 22. Oktober 2021, 9.00 bis 17.30 Uhr, Donnerstag, 20. Jänner 2020, 9.00 bis 17.30 Uhr, Gruppencoaching nach Vereinbarung

Download

Download
Lehrgangsfolder Gesellschaftsbezogene Biografiearbeit

va0032039
Di. 21.09.2021
9.00 Uhr
Focusing
- dein Felt Sense als Wegweiser
Di. 21.09.2021 (32039)
Workshop
32039

Workshop

Focusing nach Dr. Eugene Gendlin, Psychotherapeut und Philosoph, lädt ein, auf den Körper zu hören. Zu Themen, Fragen und Situationen, die uns beschäftigen, haben wir meist ein deutlich wahrnehmbares, vorsprachliches Gespür, einen Felt Sense. Wenn wir neugierig und absichtslos dieses subtile, noch implizite Wissen "in den Focus" nehmen, kann es sich Schrittweise in seinen Bedeutungen entfalten und frische Impulse ins Leben bringen.
Focusing fördert die Fähigkeit, sich selbst ein/e gute Zuhörer/in zu sein. Es stärkt uns auch in chaotischen Zeiten innerlich gegen Diskurse von Hass und Unterdrückung. Wir werden in diesem Workshop die Focusing-Haltung kennenlernen und das Potenzial des einander Zuhörens erkunden. Die Teilnehmenden erleben in praktischen Übungen die Grundlagen dieses Ansatzes (www.focusing.org) und bekommen Impulse für die Integration von Felt Sensing in den Alltag.
Der zweitägige Workshop ist für Einsteiger*innen ebenso geeignet wie für Personen, die Basiskenntnisse auffrischen und vertiefen möchten.

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 295,- inkl. Mittagessen und Pausengetränke

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich

Dauer

Dauer:

Di, 21.9.2021 und Mi, 22.9.2021 jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr U