Logo

Veranstaltung finden

Tagungsraum anfragen

Gesellschaft im Dialog

a2221

Bildungsprogramm

Wir führen Veranstaltungen aus dem bisherigen Bereich „Flucht, Migration und gesellschaftlicher Zusammenhalt“ weiter und greifen Themen zu aktuellen gesellschaftlichen Fragen auf. Zudem haben kreative und meditative Weisen der Auseinandersetzung mit der Welt hier ihren Ort.

Unsere aktuelle Programmzeitschrift finden Sie hier zum Download:

a3798

PDF-Datei: Programm Sommersemester 2020

a3688

Den Folder zum Kurzlehrgang Gesellschaftsbezogene Biografiearbeit können Sie hier herunterladen:

PDF-Datei: Folder LG Gesellschaftsbezogene Biografiearbeit

a2173
va0029368
Di. 26.01.2021
9.00 Uhr
Upgrade Bewegende Moderation
Praxis erproben, Dynamiken verstehen
Di. 26.01.2021 (29368)
Kurzlehrgang
29368

Kurzlehrgang

In der Zivilgesellschaft wirksam sein, in sozialen und in Bildungsprozessen Kommunikationsräume öffnen und Menschen in Bewegung setzen: Dazu braucht es Moderationskompetenz.
Verblüffend viele Arbeitstreffen und Veranstaltungen sind gar nicht oder sehr konventionell moderiert. So fällt es Teilnehmer*innen schwer, sich zu involvieren, präsent zu sein, in Bewegung und in Kontakt zu kommen, mit Energie mitzudenken und mitzugestalten.
Dieser Upgrade-Lehrgang Bewegende Moderation unterstützt Menschen mit Moderationserfahrung sowie Absolvent*innen des Grundlagenseminars dabei, ihre Moderationskompetenzen zu erproben, zu reflektieren und weiterzuentwickeln. Das Verständnis für Dynamiken von Gruppen und Prozessen wird vertieft: Welche Rahmen, welche Impulse, welche kreativen Methoden stärken lustvolle und effektive Kommunikation? Welche Herausforderungen stellen sich? Im Zusammenspiel von erfahrungsorientiertem Lernen, Praxisreflexion und Inputs erweitern die Teilnehmer*innen ihre Handlungsspielräume und ihr Moderationsrepertoire.

Inhalte des Kurzlehrgangs:
• kontext-, prozess- und akteursbezogene Vorgangsweise
• Bewegende Moderationsformate erleben, erproben und einordnen
• Erfahrungen austauschen, reflektieren und sichern
• Sicherheit und Zuversicht im Handeln gewinnen
• Haltungen und Planungen explizit machen

Aufbau:
3 Lehrgangstage, Durchführung eines Praxisprojekts mit unterstützendem Gruppencoaching sowie Peergruppentreffen

Zielgruppe:
• Absolvent*innen des Grundlagenseminars Bewegende Moderation
• Menschen mit Vorwissen zu Moderation, die ihr Repertoire bzgl. aktivierender Moderation und im Umgang mit Herausforderungen erweitern wollen
• Berater*innen, Erwachsenenbildner*innen, Personalentwickler*innen
• Menschen, die in Organisation oder Zivilgesellschaft Kommunikations- und Planungsprozesse gestalten

Der Workshop ist mit 2 ECTS im Rahmen der Weiterbildungsakademie Österreich akkreditiert.

Referierende

Referierende:

Dr.in Katharina Novy, Psychodramaleiterin und Diversitytrainerin. Leiterin des Programmbereichs Gesellschaft im Dialog im Kardinal König Haus; zuvor viele Jahre lang Trainerin, Beraterin und Moderatorin im zivilgesellschaftlichen Feld.
Dr. Gert Dressel, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen und des Instituts für Pflegewissenschaft (beides Uni Wien); Trainer, Moderator und Berater im Non-Profit-Bereich, u.a. von Wissenschafts-Praxis-Projekten, Leiter zahlreicher erzähl- und dialogorientierter Projekte

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 980,- inkl. 10% USt. für Organisationen und Selbständige, € 890,- inkl. 10% USt. für Privatpersonen, jeweils inkl. Mittagessen, Pausengetränke und Unterlagen. Bei Buchung gemeinsam mit dem Kurzlehrgang Upgrade Bewegende Moderation werden 10% Ermäßigung gewährt. 3 Teilstipendien (50% Ermäßigung) können an Menschen vergeben werden, die Moderationskompetenz nicht beruflich sondern in ihrem ehrenamtlich zivilgesellschaftlichen Engagement einsetzen wollen. Informationen dazu unter: zuckerstaetter@kardinal-koenig-haus.at

Dauer

Dauer:

9.00 bis 17.30 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

23.3.2021 & 4.5.2021, jeweils 9:00 - 17:30

Download

Download
Folder LG Bewegende Moderation