Logo

Christlich inspirierte Führung und Organisationskultur

a357

Bildungsprogramm

a356
va0027508
Mo. 27.05.2019
14.30 Uhr
Führen mit Aktion und Kontemplation
Seminarreihe Professionell und Spirituell
Mo. 27.05.2019 (27508)
Seminar
27508

Seminar

Führungspersonen beurteilen sich oft selbst daran- und werden häufig von anderen daran gemessen, welche und wie viele Aktivitäten sie unternommen haben, um gesetzte Ziele zu erreichen. Gute Führung weiß aber auch um die Qualitäten von Achtsamkeit und Gelassenheit, die aus einer inneren Ruhe kommen. "actio et contemplatio" - diese Spannung prägt unser Leben und kann für die Herausforderung von Führung fruchtbar werden. Lebenshaltungen des Mönchtums und das "Contemplativus in actione" aus der Tradition der Jesuiten werden der geistliche Leitfaden dieses Seminars sein, um Orientierung für den Alltag von Führungskräften zu geben.
Dieses Seminar will die Möglichkeit geben:
– den Spannungen im eigenen Führungsgeschäft nachzugehen
– den Erfahrungsaustausch unter Führungskräften unterschiedlicher Bereiche zu ermöglichen
–Impulse aus den geistlichen Traditionen der Benediktiner und der Jesuiten kennen zu lernen
– kontemplative Elemente für den Alltag einzuüben
– persönliche Wege zu entwickeln, Aktion und Kontemplation zu verbinden

Referierende

Referierende:

P. Dr. Bernhard Eckerstorfer OSB, Benediktinermönch des Stiftes Kremsmünster, Novizenmeister und Lehrer am Stiftsgymnasium, Lehrbeauftrager an der Universität Salzburg und der Katholischen Privatuniversität Linz
Mag. Georg Nuhsbaumer, Theologe und Organisationsentwickler, Leiter des Bereiches "Christlich inspirierte Führung und Organisationskultur" im Kardinal König Haus

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 480,- inkl. Mittagessen am Dienstag, € 240,- für Ordensleute und Führungskräfte aus Non-Profit-Organisationen

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich

Dauer

Dauer:

Montag, 27.5., 14.30 bis Mittwoch, 29.5., 12.30 Uhr

va0026036
Mi. 09.10.2019
14.30 Uhr
Sich selbst Führen
Seminarreihe Professionell und Spirituell
Mi. 09.10.2019 (26036)
Seminar
26036

Seminar

Voraussetzung für eine gute Führung anderer ist, dass wir uns selbst immer wieder in den Blick nehmen: Ist mir das eigene Wachsen und Reifen auch ein persönliches Anliegen? Wie gehe ich mit divergierenden Ansprüchen aus den verschiedenen Lebenswelten um? Was bedeutet für mich Versöhnung? Impulse für eine geistliche Dimension von Führung.
Dieses Seminar will:
– Wege öffnen, um als Führungspersönlichkeiten wachsen und reifen zu können
– dazu befähigen, souverän und authentisch Transformationsprozesse zu führen
– einen Freiraum bieten, in dem nicht Performance im Zentrum steht, sondern Zeit zur Reflexion

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 480,- inkl. Mittagessen am Donnerstag, € 240,- für Ordensleute und Führungskräfte aus Non-Profit-Organisationen

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich

Dauer

Dauer:

Mittwoch, 9. Oktober 14:30 - Freitag, 11. Oktober 12:30