Logo

Veranstaltung finden

Tagungsraum anfragen

Christlich inspirierte Führung und Organisationskultur

a357

Bildungsprogramm

Konzeption – Training – Vernetzung – Beratung

Wir bieten Lehrgänge und Seminare sowie Beratung und Begleitung für Führungskräfte christlicher Organisationen an.

a356
va0031409
Do. 27.05.2021
19.00 Uhr
Existenzanalyse in Organisationen
Person-Team-Organisation
Do. 27.05.2021 (31409)
Lehrgang
31409

Lehrgang

Führungskräfte und Berater*innen von Führungskräften und Organisationen stehen täglich in einem Spannungsfeld, teils widersprüchlich und durchzogen von unterschiedlichen Erwartungen. Gerade in Zeiten des ständigen Wandels ist die authentische und innovative Gestaltungskraft besonders gefragt. Es ist eine Herausforderung, sich nicht im Tagesgeschäft zu verlieren oder auf Biegen und Brechen Veränderungen durchzupressen.
Die Arbeit mit der Existenzanalyse in Organisationen richtet den Blick auf das Wesentliche und die Fähigkeit, im Abgleich mit den Erfordernissen stimmige und sinnvolle Entscheidungen zu treffen. Sie bietet mit ihrem ressourcenorientierten, tiefenpsychologisch verankerten und dialogischen Ansatz eine fundierte Grundlage für die Arbeit mit Personen und Teams in Organisationen. Wir beziehen dabei Kenntnisse der Psychologie, der Neurobiologie, der Philosophie, der Psychotherapiewissenschaft und der Zukunftsforschung mit ein.
Die Existenzanalyse wurde von Viktor Frankl begründet und von Alfried Längle und dem Team der Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (GLE) als differenzierte Psychotherapie weiterentwickelt.

Zielgruppe

Zielgruppe:

Führungskräfte und interessierte Verantwortliche in Unternehmen, Beraterinnen und Berater

Referierende

Referierende:

Mag. Susanne Pointner, Psychologin, lehrende Psychotherapeutin (Existenzanalyse); lehrende Lebensberaterin und Leiterin des Wiener Instituts in der Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse
Alexander Milz, Psychologe mit kaufmännischer Basisausbildung, Organisationsberater, Berater für Führungskräfte und Organisationen, Heilpraktiker für Psychotherapie (Existenzanalyse), Mitglied des Vorstandes der Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse Deutschland

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 2.850,- für Teilnehmer*innen aus Berater*innen von Profit-Organisationen, € 2.550,- für Teilnehmer*innen aus Berater*innen von NPOs. Der Teilnahmebeitrag ist USt-frei und beinhaltet Pausengetränke und Mittagessen. Ein Fachbuch ist im Lehrgangspaket enthalten.

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich

Dauer

Dauer:

19.00 bis 21.00 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

Modul 1: 6. bis 8. Sept. 2021, Modul 2: 31. Jan. bis 2. Feb. 2022, Modul 3: 9. bis 11. Mai 2022, Modul 4: 12. bis 14. September 2022 jeweils: Beginn 9.00 Uhr, Ende 13.00 Uhr, Abschlusstag: Termin wird noch festgelegt
Peergroups: nach jedem Modul in Selbstorganisation zu planen, jeweils ca. 2-3 Stunden.

Download

Download
Folder Existenzanalyse

va0031680
Mi. 23.06.2021
14.30 Uhr
Führen durch Agieren und Reagieren
Seminarreihe Professionell und Spirituell
Mi. 23.06.2021 (31680)
Seminar
31680

Seminar

Führungskräfte fühlen sich heute oft fremdbestimmt durch sogenannte "Sachzwänge", unhinterfragte Abläufe oder einfach nur durch das "Zuviel". Der Auftrag und die Sehnsucht von Personen in Leitungsverantwortung zielen aber auf etwas anderes ab: die eigenen Potentiale entfalten, Innovation initiieren, Selbständigkeit fördern, sich die innere Freiheit in Entscheidungen bewahren.
Führen durch Agieren gelingt durch die Orientierung auf das "größere Ziel" und durch die Fähigkeit in Entscheidungen sich "gleichmütig" daran auszurichten und danach zu handeln. Führen durch Reagieren ist die Kompetenz, in Situationen angemessen und spontan zu handeln, Menschen empathisch zu begegnen, die Gunst der Stunde zu nutzen und den "Kairos" zu erfassen.
Diese beiden Pole als fruchtbare Spannung in das eigene Führungshandeln zu integrieren und im Alltagsgeschäft wirksam werden zu lassen, ist Aufgabe jeder Führungskraft.
Dieses Seminar will:
•Dynamiken und Kräfte erkennen helfen, die auf die Führungskraft einwirken
•Eigene Handlungs- und Entscheidungsspielräume ausloten und weiten
• Geistliche Impulse geben und Übung ermöglichen
• Austausch und gegenseitige Inspiration für praktische Hilfen im Führungsalltag bieten

Zielgruppe

Zielgruppe:

Führungskräfte aus Unternehmen, Ordensgemeinschaften und kirchlichen Organisationen, die ihr Handeln und ihre Haltungen christlich ausrichten wollen

Leitung

Leitung:

Sr. Mag.a Ruth Pucher MC, Kunsthistorikerin und katholische Ordensfrau, Leiterin des Bildungsbereichs Ordensentwicklung im Kardinal König Haus
Mag. Georg Nuhsbaumer, Theologe und Organisationsentwickler, Leiter des Bereiches "Christlich inspirierte Führung und Organisationskultur" im Kardinal König Haus

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 480,- inkl. Mittagessen am Donnerstag, € 240,- für Ordensleute und Führungskräfte aus Non-Profit-Organisationen

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich

Dauer

Dauer:

Mittwoch, 14.30 bis Freitag, 12.30


va0031410
Mo. 06.09.2021
9.00 Uhr
Existenzanalyse in Unternehmen
Person-Team-Organisation
Mo. 06.09.2021 (31410)
Lehrgang
31410

Lehrgang

Führungskräfte und Berater*innen von Führungskräften und Organisationen stehen täglich in einem Spannungsfeld, teils widersprüchlich und durchzogen von unterschiedlichen Erwartungen. Gerade in Zeiten des ständigen Wandels ist die authentische und innovative Gestaltungskraft besonders
gefragt.Es ist eine Herausforderung,sich nicht im Tagesgeschäft zu verlieren oder auf Biegen und Brechen Veränderungen durchzupressen.
Die Arbeit mit der Existenzanalyse in Organisationen richtet den Blick auf das Wesentliche und die Fähigkeit, im Abgleich mit den Erfordernissen stimmige und sinnvolle Entscheidungen zu treffen. Sie bietet mit ihrem ressourcenorientierten, tiefenpsychologisch verankerten und dialogischen Ansatz eine fundierte Grundlage für die Arbeit mit Personen und Teams in Organisationen. Wir beziehen dabei Kenntnisse der Psychologie, der Neurobiologie, der Philosophie, der Psychotherapiewissenschaft und der zukunftsforschung mit ein.
Die Existenzanalyse von Viktor Frankl wurde begründet und von Alfried Längle und dem Team der Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (GLE) als differenzierte Psychotherapie weiterentwickelt.

Zielgruppe

Zielgruppe:

Führungskräfte und interessierte Verantwortliche in Unternehmen, Beraterinnen und Berater

Referierende

Referierende:

Mag. Susanne Pointner, Psychologin, lehrende Psychotherapeutin (Existenzanalyse); lehrende Lebensberaterin und Leiterin des Wiener Instituts in der Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse
Alexander Milz, Psychologe mit kaufmännischen Basisausbildung, Organisationsberater, Berater für Führungskräfte und Organisationen, Heilpraktiker für Psychotherapie (Existenzanalyse), Mitglied des Vorstandes der Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse Deutschland

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 2.850,- für Teilnehmer*innen aus Berateri*innen von Profit-Organisationen, € 2.550,- für Teilnehmer*innen aus Berater*innen von NPOs. Der Teilnahmebeitrag ist USt-frei und beinhaltet Pausengetränke und Mittagessen. Ein Fachbuch ist im Lehrgangspaket enthalten.

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich, Spezialprospekt anfordern

Dauer

Dauer:

Montag, 9.00 Uhr bis Mittwoch, 13.00 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

Infoabend: Do, 27. Mai 2021, 19.00 bis 21.00 Uhr, Modul 2: 31. Jan. bis 2. Feb. 2022, Modul 3: 9. bis 11. Mai 2022, Modul 4: 12. bis 14. September 2022 jeweils: Beginn 9.00 Uhr, Ende 13.00 Uhr, Abschlusstag: Termin wird noch festgelegt
Peergroups: nach jedem Modul in Selbstorganisation zu planen, jeweils ca. 2-3 Stunden.