Logo
a486

Leitbild

Wir sind das Bildungszentrum der Jesuiten und der Caritas.

„Kein Dialog, ohne den Glauben mit anderen zu teilen,
Kulturen zu untersuchen, Sorge zu tragen für Gerechtigkeit.“
(34. Generalkongregation des Jesuitenordens, 1995)

„Gerechte Chancen für alle, solidarisches Handeln und die
Bereitschaft zum Teilen – das sind für uns wesentliche,
unverzichtbare Bausteine der Gesellschaft.
(Leitbild der Caritas der Erzdiözese Wien)

Unsere Grundlage ist das christliche Menschenbild: 

Aus diesem heraus begegnen wir Menschen in ihrer Ganzheit mit Wertschätzung und Respekt. Dem Beispiel Kardinal Königs folgend wollen wir Standpunkt, Offenheit und Dialog leben und vermitteln. Wir sind eine Institution in der katholischen Kirche und dem Bild einer offenen Kirche verpflichtet.

Wir begleiten Erwachsene in ihren persönlichen oder beruflichen Lernprozessen.

Unsere Programmschwerpunkte sind ignatianische Spiritualität, Ordensentwicklung, Sozialmanagement, Hospiz und Palliative Care sowie Fragen der Gesellschaft. Wir sprechen Menschen, Teams und Organisationen an, die sich oder ihre Mitarbeiter/innen persönlich, partnerschaftlich, sozial und fachlich weiterbilden und entwickeln möchten, die Neues wagen und dabei auch die spirituellen Dimensionen entdecken wollen. 

Institutionen haben die Möglichkeit, in unserem Haus ihre eigenen Veranstaltungen durchzuführen – wir unterstützen sie dabei. Wir bieten Beratung und Begleitung an, die aus unserer fachlichen Kompetenz erwachsen. Auch Selbsthilfegruppen finden bei uns Raum.

Wir schaffen ein freundliches und förderliches Umfeld durch unseren kreativen und kompetenten Einsatz.

Wir sind ein multiprofessionelles Team mit verschiedenen
Landes-, Sprach- und Religionshintergründen in unterschiedlichen Lebensweisen. Wir verstehen uns als Expert/innen für Erwachsenenbildung und für die Begleitung persönlicher und sozialer Entwicklungs- und Lernprozesse. Wir bekennen uns zu kontinuierlicher Qualitätsentwicklung und arbeiten gemeinsam mit unseren Teilnehmenden und Gästen an der Weiterentwicklung unserer Angebote. Soziale, kulturelle, ökonomische und ökologische Aspekte der Nachhaltigkeit werden im Kardinal
König Haus berücksichtigt.

Ganzheitliche Bildungsprozesse brauchen die aufmerksame Sorge um Körper, Geist und Seele. Dafür bieten wir gesunde Verpflegung, wohnliche Gästezimmer, moderne Seminarräume, Räume zur spirituellen Vertiefung und einen großen Park.

Ziel ist, den Menschen, die zu uns kommen, zu gelungenem Lernen zu verhelfen.

Gelungenes Lernen verstehen wir als Prozess mit den Aspekten: Identitätsfindung, Weltorientierung und Weltgestaltung. Menschen werden sich ihrer selbst, ihres Glaubens, ihrer persönlichen und sozialen Kompetenzen bewusst. Sie weiten diese aus und werden in ihrer Sinnfindung bestärkt und gefördert. Menschen werden sich ihrer eigenen Deutungsmuster bewusst, mit der sie die Welt betrachten und sich darin orientieren; sie erwerben Wissen, erweitern ihre Horizonte und erkennen Zusammenhänge; sie treffen Urteile und nehmen Standpunkte ein. Menschen werden zur Verantwortung befähigt und bestärkt, sie werden zu Akteuren ihrer Lebens- und Weltgestaltung; sie werden schöpferisch und impulsgebend.

 

Wir suchen

eine Assistenz (m/w) der Bereichsleitung für den Bereich Flucht, Migration und gesellschaftlicher Zusammenhalt, Teilzeit

 

mehr...


Wir suchen

eine/n Ehrenamtliche/n Mitarbeiter/in für unser Deutschlernhilfecafé

mehr...


Exerzitienleitung 2017 - 2020

Bewerbung möglich bis 30.4.2017
Der Lehrgang zur Aus-
bildung von Exerzitien-
leiter/innen qualifiziert dazu, Exerzitien zu geben und dabei Einzelne und Gruppen zu begleiten. Der Lehrgang orientiert sich an der Spiritualitat der ignatianischen Exerzitien,
ist aber auch für andere geistliche Traditionen offen.

mehr...


Kurz-Exerzitien für junge Erwachsene

Für wen gehst du?
Ein sinnvolles Leben leben.

mehr...


Gut zu wissen …

Unser Partner für Tisch- und Bettwäsche, VIENNA Textil-
service, wurde mit dem Österreichischen Umwelt-
zeichen ausgezeichnet.

VIENNA leistet durch die Zertifizierung (gemäß UZ – Richtlinie Nr. 70 „Miettextilien – Service“) nach den strengen Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens einen wertvollen Beitrag zu einem umweltschützenden Miet-
wäscheservice. Diese Philosophie wird bei der Schulung der Mitarbeiter, der nachhaltigen Beschaffung von Mietwäsche, dem Ressourcen-schonenden Umgang mit Energie und Wasser sowie einer optimierten Transportlogistik umgesetzt.