Logo
a485

Geschichte des Kardinal König Hauses

lainz1899

In der Nähe von Schloss Schönbrunn wurde im Jahre 1884 vom Jesuitenorden ein Jagdschloss erworben und zu einem Haus der Besinnung und der inneren Orientierung für suchende Menschen umgebaut. Später wurde der ursprüngliche Bau erweitert und im Laufe der Jahre vollständig den Erfordernissen eines modernen Seminarhauses angepasst – er wurde zum Kardinal König Haus. Gleich geblieben sind jedoch die Offenheit und die freundliche, entspannte Atmosphäre des Hauses – ein idealer Ort für Seminare, Kongresse und Lehrgänge, ein optimaler Hintergrund für die konstruktive Begegnung zwischen unterschiedlichen Menschen und Ideen.

PDF-Datei: Jesuiten damals wie heute. Vortrag P. Schweiggl (152 KB)

lainz1899
 

Wir suchen

eine Assistenz (m/w) der Bereichsleitung für den Bereich Flucht, Migration und gesellschaftlicher Zusammenhalt, Teilzeit

 

mehr...


Wir suchen

eine/n Ehrenamtliche/n Mitarbeiter/in für unser Deutschlernhilfecafé

mehr...


Exerzitienleitung 2017 - 2020

Bewerbung möglich bis 30.4.2017
Der Lehrgang zur Aus-
bildung von Exerzitien-
leiter/innen qualifiziert dazu, Exerzitien zu geben und dabei Einzelne und Gruppen zu begleiten. Der Lehrgang orientiert sich an der Spiritualitat der ignatianischen Exerzitien,
ist aber auch für andere geistliche Traditionen offen.

mehr...


Kurz-Exerzitien für junge Erwachsene

Für wen gehst du?
Ein sinnvolles Leben leben.

mehr...


Gut zu wissen …

Unser Partner für Tisch- und Bettwäsche, VIENNA Textil-
service, wurde mit dem Österreichischen Umwelt-
zeichen ausgezeichnet.

VIENNA leistet durch die Zertifizierung (gemäß UZ – Richtlinie Nr. 70 „Miettextilien – Service“) nach den strengen Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens einen wertvollen Beitrag zu einem umweltschützenden Miet-
wäscheservice. Diese Philosophie wird bei der Schulung der Mitarbeiter, der nachhaltigen Beschaffung von Mietwäsche, dem Ressourcen-schonenden Umgang mit Energie und Wasser sowie einer optimierten Transportlogistik umgesetzt.