Logo
a1630

Bildungsprogramm Akademie für Sozialmanagement

Die Akademie für Sozialmanagement bietet Lehrgänge und Einzelveranstaltungen für Führungskräfte aus dem Sozial-, Gesundheits-, und Bildungsbereich.

Unser aktuelles Jahresprogramm finden Sie hier zum Download:

PDF-Datei: Jahresprogramm 2017 (5 MB)

a626
Seite 1 von 2
va0020373
Di. 05.09.2017
8.45 Uhr
Pflege und Betreuung leiten
Aufbaulehrgang für "Basales und mittleres Pflegemanagement"
Di. 05.09.2017 (20373)
Lehrgang
20373

Lehrgang

Ziele:
• Sicherheit und Freude in der Leitungsfunktion aufbauen
• Unternehmerische, soziale und ethische Verantwortung entwickeln
• Pflegerelevante Faktoren beachten
• Führungsinstrumente bei Kommunikation, Planung, Organisation und Controlling nutzen
• Multidisziplinäre Teams führen
• Konkrete Verbesserungen im eigenen Arbeitsbereich umsetzen (Projekte)
Abschluss der Weiterbildung "Basales und mittleres Pflegemanagement" gemäß §64 GuKG für TeilnehmerInnen mit Pflegediplom

Inhalt:
Pflegewissenschaftliche Grundlagen, Gesundheits- und Sozialpolitik, ausgewählte Rechtsgrundlagen, Organisationsentwicklung und Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Personalentwicklung, Kostenrechnung, Personalbedarfsrechnung und Personaleinsatzplanung, Budget und Controlling, Pflegecontrolling, Öffentlichkeitsarbeit und Präsentation, Konfliktmanagement, wertorientiertes Führen und ethische Fragen

Zielgruppe:
Führungskräfte in der mobilen und stationären Langzeitpflege

Voraussetzung:
Leitungsfunktion und leitungsbezogene, anrechenbare Vorausbildung, z.B. Sozialmanagement.Potenzialprogramm oder Sozialmanagement.Basisprogramm

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmer/innenzahl, Prospekt anfordern

Dauer

Dauer:

neun Seminare, 40 Tage zwischen Sept. 2017 und Juni 2018

va0020352
Mo. 11.09.2017
8.45 Uhr
Sozialmanagement.Potenzialprogramm
Ihr Weg von der Arbeitskraft zur Führungskraft
Mo. 11.09.2017 (20352)
Lehrgang
20352

Lehrgang

Ziele:
• Ein realistisches Verständnis von Führungsaufgaben in Common-Profit-Aufgaben gewinnen
• Sich auf die ersten 100 Tage als Führungskraft einstellen und vorbereiten
• Das eigene Bewusstsein für Führungsaufgaben erweitern und schärfen
• Das eigene Potenzial für Führungsaufgaben erkennen und gezielt ausbauen

Inhalt:
Führungsaufgaben und -ressourcen, Kommunikation und Kooperation, Teamentwicklung und Konfliktmanagement, organisationsspezifische Führungspraxis, Veränderungen managen und gestalten, Führungskompetenzen und Führungsinstrumente, Coaching und Feedback

Zielgruppe:
Fachkräfte, die sich für mögliche Leitungsaufgaben vorbereiten wollen

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmer/innenzahl, Prospekt anfordern

Dauer

Dauer:

Fünf Seminare, 21 Tage zwischen Sept. 2017 und Juni 2018

va0020384
Di. 12.09.2017
8.45 Uhr
Sozialmanagement.Aufbauprogramm
Für komplexe Leitungsaufgaben und organisatorischen Wandel
Di. 12.09.2017 (20384)
Lehrgang
20384

Lehrgang

Ziele:
• Professionelle Verfahren für Personalführung und Personalentwicklung einführen; Sicherheit in arbeitsrechtlichen Fragen gewinnen
• Notwendigen Wandel in Organisationsstrukturen, -prozessen und -kultur gestalten
• Konzepte und strategische Ziele in Zahlen umsetzen; ein passendes Controlling-System nutzen
• Beziehungen zu wichtigen Zielgruppen wie Nachbarschaft, Fördergebern, Medien, politischen Entscheidungsträgern systematisch gestalten
• in Krisensituationen vorbereitet agieren

Inhalt:
Strategie, Steuerung und Veränderung von Organisationen, Kostenrechnung und Controlling, Qualitätsmanagement, Projektmanagement, ausgewählte Rechtsgrundlagen, Konfliktmanagement, Personalentwicklung, Öffentlichkeitsarbeit und Krisenkommunikation, Führungs- und Organisationsethik

Methoden:
Potenzialanalyse und individuelle Zielfindung zu Beginn, Umsetzung und Nutzen im eigenen Praxisfeld (Projektarbeit, 360-Grad-Feedback), Coachinggruppe mit fachlicher Begleitung, zweiwöchiger Studienaufenthalt in einer Modelleinrichtung außerhalb Österreichs

Abschluss:
Öffentlich-rechtliches Abschlusszeugnis und Diplom der Akademie für Sozialmanagement, Anerkennung durch den europäischen Heimleiterverband: E.D.E.-Zertifikat

Zielgruppe:
Führungskräfte mit Personal-, Organisations- und Kostenverantwortung

Voraussetzung:
Umfassende Leitungsfunktion und leitungsbezogene, anrechenbare Vorausbildung, z.B.: Sozialmanagement.Potenzialprogramm oder Sozialmanagement.Basisprogramm

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmer/innenzahl, Prospekt anfordern

Dauer

Dauer:

10 Seminare, 42 Tage zwischen Sept. 2017 und Feb. 2019

va0020358
Mo. 18.09.2017
8.45 Uhr
Sozialmanagement.Basisprogramm
Exklusiv für Personen mit Leitungsaufgaben
Mo. 18.09.2017 (20358)
Lehrgang
20358

Lehrgang

Ziele:
• Eigene Leitungsaufgaben erfassen und Freiräume gestalten
• Soziale Kompetenzen im Führungskontext ausbauen
• Grundlegende Modelle und Werkzeuge der Leitung kennen
• Führungsinstrumente anwenden, z.B. in Gesprächen, Teamsitzungen, bei der eigenen Arbeitsorganisation, der MitarbeiterInnenführung und Teamentwicklung, im Controlling

Inhalt:
• Grundlage der Führung: Aufgaben und Verantwortlichkeiten • Als Führungskraft wirksam werden • Führen mit Zahlen • Teamentwicklung und Konfliktmanagement • Praxiswerkstatt Führung: Modelle und Werkzeuge • Organisation und Qualität • Führungscoaching und Feedback in begleiteten Kleingruppen

Zielgruppe:
Führungskräfte

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmer/innenzahl, Prospekt anfordern

Dauer

Dauer:

Fünf Seminare, 21 Tage zwischen Sept. 2017 und Juni 2018

va0022027
Mo. 02.10.2017
9.00 Uhr
Wirkungen sozialer Dienstleistungen messen
Mo. 02.10.2017 (22027)
Seminar
22027

Seminar

Knappe Budgets und steigender Kostendruck fordern von sozialen Organisationen den transparenten Einsatz der Fördermittel. Geldgeber und Öffentlichkeit wollen wissen, was soziale Dienstleistungen bei einzelnen Stakeholdern bewirken. Eine wissenschaftlich fundierte Wirkungsmessung verlangt valide empirische Methoden, die sehr kostenintensiv sein können. Andererseits entwickeln sich in der Praxis ressourcenschonende Methoden der Wirkungsmessung, die als Anregung für eigene Ansätze genützt werden können.
Wie gelingt eine Annäherung an aussagekräftige Ergebnisse?

Inhalt:
• Wirkungsforschung, Wirkungsmodelle
• Instrumente (sozialökonomischer) Wirkungsmessung
• Impact Map: Wirkungsanalyse einzelner Stakeholder
• Social Return on Investment (SROI)
• Praxisbeispiele sowie eigenes Wirkungsmessungsmodell erstellen
• Integration im Wirkungscontrolling und wirkungsorientierte Berichte

Zielgruppe:
Führungskräfte und am Thema interessierte Sozialmanager/innen

Referierende

Referierende:

FH-Prof. Dr. Thomas Prinz, FH OÖ, Fakultät für Gesundheit und Soziales, Professur Betriebswirtschaftslehre Schwerpunkt Controlling und Finanzierung

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 550,- inkl. 10% USt., inkl. Verpflegung und Seminarunterlagen

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmer/innenzahl, Prospekt anfordern

Dauer

Dauer:

Mo, 2.10., 9.00 - 17.30 Uhr; Di, 9.00 - 17.30 Uhr


Seite 1 von 2