Logo
a473

Bildungsprogramm Gesellschaftsfragen

Wir entwickeln und veranstalten Lehrgänge, Seminare, Symposien, Vorträge, Workshops und offene Abende.

Seite 2 von 2
va0021394
Do. 16.02.2017
9.00 Uhr
Freiwilligen-Koordination
Do. 16.02.2017 (21394)
Lehrgang
21394

Lehrgang

Freiwilliges Engagement ist im Wandel begriffen, die Bedeutung von freiwilliger Arbeit nimmt enorm zu und ist für die Zivilgesellschaft unverzichtbar. Führungskräfte und Freiwilligen-Koordinator/innen in verschiedensten Organisationen sind für die Einführung und Umsetzung von Freiwilligenengagement in verantwortlicher Position. Sie schaffen Voraussetzungen für Rahmenbedingungen, für die Motivation der Freiwilligen und für eine gelingende Zusammenarbeit zwischen freiwilligen und hauptberuflichen Mitarbeiter/innen. Sie sind Sinnstifter/innen, indem sie die Beiträge von Freiwilligen fruchtbar machen für die Ziele ihrer Organisationen.

Der Lehrgang Freiwilligen-Koordination bietet als berufsbegleitende Ausbildung und Qualifizierung:
- die eigene Koordinationsaufgabe wahrnehmen, reflektieren und weiterentwickeln
- Verhältnis und Zusammenspiel von Freiwilligen und Hauptamtlichen aktiv gestalten
- Sicherheit in der Beratung, Begleitung und Führung von Freiwilligen auch bei Konflikten gewinnen
- Bedarf, Funktion und Effizienz der Freiwilligenarbeit in der Organisation reflektieren
- Grundlagen für die Entwicklung der Freiwilligenarbeit im Einklang mit strategischen Organisationszielen kennen
- Raum zum Austausch von Erfahrungen und Best-Practice-Beispielen
- Praktisches Weiterdenken und Umsetzen in einem begleiteten Praxisprojekt für den eigenen Arbeitsalltag.

Dieser Lehrgang richtet sich an Personen, die hauptberuflich oder auch auf Basis einer freiwilligen Mitarbeit mit der Begleitung und Koordination von Freiwilligen in ihrer Organisation betraut sind (Freiwilligen-Koordinator/innen, Freiwilligen-Begleiter/innen, Ansprechpartner/innen, Führungskräfte, Schnittstellenmanager/innen).

Anmeldeschluss: 13. Jänner 2017

Referierende

Referierende:

Mag. Petra Rösler, Mag. Martin Lesky, Helga Metzl, MMag. Paul Rameder, Dipl.-Ing. Hans Emrich, Oliver Wenninger, Sylvia Ehrenreich, Alice Uhl, Dr. Bernhard Prommegger, Mag. Hemma Rüggen, MSc.

Leitung

Leitung:

Mag. Martin Oberbauer, Detlef Scholz

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 1.100,- inkl. Anmeldegebühr, Mittagessen an ganzen Seminartagen und Unterlagen

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich, Spezialprospekt anfordern

Dauer

Dauer:

Februar bis November 2017

Weitere Termine

Weitere Termine:

jeweils Donnerstag, 9.00 bis Samstag 12.00 Uhr
1. Modul: 16. bis 18. Februar 2017
2. Modul: 11. bis 13. Mai 2017
3. Modul: 22. bis 24. Juni 2017
4. Modul: 23. bis 24. November 2017 (Do. bis Fr.)

va0021668
Mi. 29.03.2017
14.30 Uhr
Führen – wie Papst Franziskus?
Professionell und Spirituell
Mi. 29.03.2017 (21668)
Seminarreihe
21668

Seminarreihe

Die Art und Weise wie Papst Franziskus sein Amt ausübt, gibt neue Impulse für das Führungsverständnis und die Führungspraxis in Ordensgemeinschaften und Gesellschaft.
Im Seminar gehen wir den Fragen nach, wie man Gruppen und Organisationen hilft, Denk- und Sprechverbote aufzuheben, Debatten zu entgiften und Selbstbespiegelungsfallen zu entkommen. Selbstkritik und Realitätsnähe werden eingeübt.

Ziele und Absichten:
- Leitung aus ignatianischer Perspektive
- Unterscheidung der Geister
- Konstruktiv Streiten
- Verantwortet Entscheiden
- Kommunikation
- Situatives Führen

Zielgruppe:
Führungskräfte, die ihr Handeln und ihre Haltungen christlich ausrichten wollen, Trainer/innen und Berater/innen.

Referierende

Referierende:

P. Johann Spermann SJ, Theologe und Psychologe, Direktor des Heinrich Pesch Hauses, Leiter des Zentrums für Ignatianische Pädagogik, Ludwigshafen
Ulrike Gentner, Theologin und Pädagogin, Zentrum für Ignatianische Pädagogik, Ludwigshafen

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 190,- inkl. Mittagessen am Donnerstag

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich, Spezialprospekt anfordern

Dauer

Dauer:

Mittwoch 29.03., 14.30 bis Freitag 31.03., 12.30 Uhr


Seite 2 von 2