Logo

Gesellschaftsfragen

a473

Wir entwickeln und veranstalten Lehrgänge, Seminare, Symposien, Vorträge, Workshops und offene Abende.

Seite 1 von 1
va0024424
Mo. 17.09.2018
14.30 Uhr
Entscheidend ist das UND - spirituell UND professionell führen
Seminarreihe Professionell und Spirituell
Mo. 17.09.2018 (24424)
Seminar
24424

Seminar

Kann man spirituell und professionell zugleich führen und leiten? Oder sind es unvereinbare Gegensätze, in der Spannung zwischen privat und beruflich, zwischen unsichtbaren und sichtbaren Wirklichkeiten, zwischen "Soft Skills" und "Hard Facts"?
Wir glauben: Das UND ist möglich! Es ist nicht nur irgendwie auf die Reihe zu bringen, sondern es ist bereichernd, es gibt Halt und Sinn, Ausrichtung und langen Atem, spirituell und professionell zugleich zu führen. Herzliche Einladung, das zu erkunden und zu gestalten!

Ziele und Absichten:
" Dem eigenen Halt und den eigenen Haltungen nachgehen - sie als eigene Ressource und Inspiration erkennen
" "Verkosten", wie diese inneren Wirklichkeiten in die Führungsaufgabe hineinwirken
" Die Spannungen des Führungsalltags wahrnehmen, sie mit dem UND in Verbindung bringen - und sie annehmen und gestalten
" Mit Menschen aus ähnlich exponierten Positionen darüber ins Gespräch kommen und einander bestärken

Referierende

Referierende:

Sr. Mag. Christine Rod MC, Theologin, Organisationsentwicklerin und Supervisorin (ÖVS), Regionalleiterin der Missionarinnen Christi, München
Mag. Georg Nuhsbaumer, Theologe und Organisationsentwickler, Leiter des Programmbereichs Gesellschaftsfragen im Kardinal König Haus, Wien

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 240,- inkl. Mittagessen am Dienstag

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich

Dauer

Dauer:

Mo, 17.09.2018 14:30 Uhr bis Mi, 19.09.2018 12:30 Uhr

va0026317
Mo. 05.11.2018
Uhr
Mechaye Hametim - Bedenkveranstaltungs-Reihe - Der die Toten auferweckt
8.11.2018 - Gottesdienst in der Ruprechtskirche
Mo. 05.11.2018 (26317)
26317

Mit der "Bedenkveranstaltungs"-Reihe "Mechaye Hametim - Der die Toten auferweckt" wird von 7. bis 13. November 2017 der Opfer der nationalsozialistischen Novemberpogrome gegen Juden gedacht.

Im Zentrum der Gedenkveranstaltungen steht ein ökumenischer Gottesdienst am 9. November um 17 Uhr in der Wiener Ruprechtskirche in der Inneren Stadt. Kardinal Christoph Schönborn, der evangelisch-lutherische Bischof Michael Bünker und der griechisch-orthodoxe Metropolit von Austria, Michael Staikos, werden den Gottesdienst leiten. Im Anschluss daran findet ein "Schweigegang" zum Mahnmal auf dem Wiener Judenplatz statt.
Ort: Ruprechtsplatz 1, 1010 Wien

Veranstalter

Veranstalter:

Die Veranstalter der Gedenkwoche sind die Gemeinde St. Ruprecht, "Die Furche", die Evangelische Akademie Wien, die Evangelische Hochschulgemeinde Wien, das Forum Zeit und Glaube - Katholischer Akademikerverband Wien, die Katholische Aktion Österreich, das Kardinal König Haus, der Koordinierungsausschuss für christlich-jüdische Zusammenarbeit, die Theologischen Kurse Wien sowie die VHS Wien - Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung

Anmeldung

Anmeldung:

Keine Anmeldung für den Gedenkgottesdienst erforderlich!

Dauer

Dauer:

Montag, 5.11., bis Freitag, 9.11., Uhr


Seite 1 von 1