Logo
a468

Bildungsprogramm Spiritualität und Exerzitien

Wir bieten unterschiedliche Formen von Exerzitien an sowie Aus- und Fortbildungen für Exerzitienbegleiter und Geistliche Begleiter, Seminare zu Biblischer Spiritualität und Hinführungen zu unterschiedlichen Weisen des Betens.

Seite 1 von 11
va0019757
Fr. 09.12.2016
18.00 Uhr
Ikonenmalen
Fr. 09.12.2016 (19757)
Workshop
19757

Workshop

Die altkirchliche Tradition des Ikonenmalens verstand sich nie als bloße Handfertigkeit, sie war immer spirituelles Wirken in Form und Farbe. Erlernt wird der Ausdruck der Barmherzigkeit und der inneren Freude, wodurch erst ein Bild zur Ikone wird, zum Bild des Gebetes.
Dazu ist jede/r eingeladen, unabhängig von künstlerischer Vorbildung und Befähigung, der/die ein paar Tage in die Stille gehen möchte.
Bitte, bringen Sie Pinsel, Bleistift und Radiergummi mit. Sie benötigen Haarpinsel in verschiedenen Größen und einen dünnen Nylonpinsel (0,2) zum Zeichnen. Wenn Sie vom Malen zu Hause an bestimmte Farben gewöhnt sind, können Sie diese auch gerne mitbringen. Geeignet sind Plaka-, Acryl-, Tuben- und Pulverfarben. ( Farben mit kürzerer Trocknungszeit sind zu bevorzugen.) Holzbretter in unterschiedlichen Größen können Sie um ca. € 6,- bis € 10,-, Farben auch gegen freie Spende vor Ort beziehen.

Leitung

Leitung:

P. Iwan Sokolowsky SJ, Renate Grasberger

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 50,- (ohne Arbeitsmaterial)

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich, Spezialprospekt anfordern

Dauer

Dauer:

Freitag 09.12., 18.00 bis Sonntag 11.12., 17.00 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

Fr. 20.01. bis So. 22.01.2017 - VA 21850
Fr. 26.05. bis So. 28.05.2017 - VA 21851
Fr. 15.09. bis So. 17.09.2017 - VA 21820

va0018440
Fr. 16.12.2016
18.00 Uhr
Fortführung in Kontemplation
Fr. 16.12.2016 (18440)
18440

Der Fortführungskurs dient der praktischen und theoretischen Vertiefung. Grundlage des Kurses ist die intensive Übung des Sitzens in der Stille. Die dabei ablaufenden Prozesse sollen - insbesondere vor dem Hintergrund der christlichen Tradition verstanden - und für den weiteren Lebensweg erschlossen und fruchtbar gemacht werden. Fragen, die im Zusammenhang mit der Praxis des kontemplativen Weges auftauchen, können besprochen und geklärt werden.

Begrenzte Teilnehmer/innenzahl!

Leitung

Leitung:

Univ.-Prof. Dr. Ludger Schwienhorst-Schönberger, Universitätsprofessor für Alttestamentliche Bibelwissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien, Gastprofessur in Jerusalem, seit 1983 Zen- und Kontemplationspraxis

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 53,- pro Tag (für Unterkunft, Verpflegung und Begleitung/Kursbeitrag)

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich

Dauer

Dauer:

Freitag 16.12., 18.00 bis Sonntag 18.12., 13.00 Uhr

va0020199
Do. 22.12.2016
19.00 Uhr
Zen-Meditation
Do. 22.12.2016 (20199)
Offene Abende
20199

Offene Abende

Die Zen-Abende sind ein offenes Angebot an alle Teilnehmer/innen eines Einführungsseminars in die Zen-Meditation und an alle, die bereits Erfahrung mit Zazen haben.
Ablauf: 3mal 20 Minuten Sitzmeditation (Zazen) mit Gehen (Kinhin) und Kurzvortrag.

Leitung

Leitung:

Ermin Döll

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 12,-

Dauer

Dauer:

Donnerstag 22.12., 19.00 bis 21.00 Uhr

Weitere Termine

Weitere Termine:

12.01., 19.01., 26.01.2017

va0021623
Di. 27.12.2016
18.00 Uhr
Schreiben ist das Beten mit der Hand
Stille Meditationstage vor dem Jahreswechsel
Di. 27.12.2016 (21623)
Seminar
21623

Seminar

Stehen Schreiben und Beten nicht zueinander im Widerspruch? - Die Kunst ist, sie zusammenwirken zu lassen. Das Schreiben bringt deine natürliche innere Stimme zutage. Sie sprudelt unablässig wie aus einer unversiegbaren Quelle. Du kommst mit ihr ins Gespräch und bringst sie zum Ausdruck. Das Geschenk reinen Daseins. Auch Schmerzhaftes bekommt aufmerksame Zuwendung aus der Stille und wird kraft des Wortes losgelassen und verwandelt.

Dazu hilft ein Tagesrhythmus aus:
- Stille/Schweigen
- gemeinsamem Beten mit Schreiben und Vorlesen / achtsames Hören der entstandenen Texte
- bei dir selbst sein
- ein Gespräch mit der Begleitung
- gemeinsame Mahlzeiten.

Es ist keinerlei Vorkenntnis erforderlich, jedoch gesunde psychische Verfassung. Übernachtung im Kardinal König Haus.

Stille Schreibmeditationstage sind ein noch junges und wenig bekanntes Angebot. Deshalb machen wir von Schreibflow am Ende dieser Meditationstage Aufnahmen für ein Informationsvideo. Wir bitten dich, verbindlich für die Aufnahme von Bildmaterial und am letzten Tag zwischen 9.00 und 12.00 Uhr zum Interview über deine Erfahrungen zur Verfügung zu stehen. Als Dankeschön fällt für dich kein Kursbeitrag an, jedoch 159,- Euro für Unterkunft und Verpflegung.

Befreit, verwandelt und mit dem Gefühl, Teil von etwas Wertvollem zu sein, wirst du ins neue Jahr aufbrechen.

Referierende

Referierende:

Mag. Monika Tieber-Dorneger, Zertifizierte Leiterin für Literarische Werkstätten und Poesie- und Bibliotherapie, Lehrbeauftragte EAG® Dipl. Lebens- und Sozialberaterin, Exerzitienleiterin

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 53,- pro Tag für Unterkunft und Verpflegung

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich, begrenzte Teilnehmer/innenzahl

Dauer

Dauer:

Dienstag 27.12., 18.00 bis Freitag 30.12., 13.00 Uhr

va0022909
So. 01.01.2017
19.00 Uhr
FilmEx
Geistliche Übungen mit Hilfe von Filmen
So. 01.01.2017 (22909)
Wochenkurs
22909

Wochenkurs

Ein etwas verrückter Start ins Neue Jahr.
Fünf Tage schweigen - dazu jeden Tag einen Spielfilm ansehen - und dann noch meditieren ... das ver-rückt Deine alltägliche Perspektive, schafft Freiraum tiefer Dich selbst zu entdecken und mit Gott ins Gespräch zu kommen. Gerahmt wird jeder Tag mit einem gemeinsamen morgendlichen Start in den Tag und einer abendlichen Messe. Täglich hast Du ein Gespräch mit einem geistlichen Begleiter, um Deine inneren Regungen besser zu unterscheiden.

Ein paar Fakten:
- Alter: 17-25 Jahre (Wer älter ist, bitte melden. Ausnahmen bestätigen die Regel. Aber mit 30 ist leider Schluss.)
- Ort: Stille in Wien, Kardinal König Haus (Kardinal-König-Platz 3, 1130 Wien)
- Weitere Infos und Anmeldung (bis 12. November) bitte an Max Heine-Geldern SJ (0664/6217173; office@mk-innsbruck.at) wenden. Ein Vorgespräch (kann auch via Skype sein) ist eine hilfreiche Bedingung.

Ein Erfahrungsbericht findet sich auf der Webseite der mk - Innsbruck:
http://mk-innsbruck.at/event/filmex-2017

Referierende

Referierende:

Fr. Max Heine-Geldern SJ, P. Helmut Schumacher SJ

Teilnahmebeitrag

Teilnahmebeitrag:

€ 180,- für Unterkunft, Verpflegung und Begleitung/Kursbeitrag

Anmeldung

Anmeldung:

Anmeldung und Wohnen im Kardinal König Haus erforderlich, begrenzte Teilnehmer/innenzahl

Dauer

Dauer:

Sonntag 01.01., 19.00 bis Samstag 07.01., 13.00 Uhr


Seite 1 von 11