Logo

Koordinator/innen

a2590

Ordensleitungen durch kompetente Mitarbeiter/innen entlasten

koordinatorinnen

Erfreulicherweise finden sich immer mehr Mitarbeiter/innen, die als sogenannte „Koordinator/innen“ kompetent und kooperativ in der Leitung von Ordensgemeinschaften mitarbeiten. Denn: wenn auch die Schwestern / Brüder weniger und älter werden, müssen die Leitungsaufgaben sichergestellt werden.

Deshalb bietet das Kardinal König Haus zweimal im Jahr spezielle Bildungstage für Ober/innen und Koordinator/innen an. Gemeinsam klären sie in diesen Bildungstagen, wer welche Aufgaben übernehmen und somit zur Entlastung beitragen kann. Dies erfordert Bereitschaft und Fähigkeit zum Delegieren, sowie vermehrte Zusammenarbeit und Absprachen.

Damit dies gut gelingt, ist es wichtig, dass diese Mitarbeiter/innen ein Grundverständnis für die Lebenswelt der Orden sowie die spezifische Kultur der jeweiligen Gemeinschaft entwickeln. Hilfreich ist dabei auch der Austausch von Erfahrungen, wie geeignete Personen gefunden und nach entsprechenden Vereinbarungen angestellt werden können. Für neu einsteigende Koordinator/innen wird im Rahmen dieser Bildungstage jeweils eine separate Einführung angeboten.

Zielgruppe dieser Bildungstage sind Verantwortliche in Ordensgemeinschaften, die Koordinator/innen einstellen und Personen, die als Koordinator/innen in einer Ordensgemeinschaft arbeiten wollen oder mit der Mitarbeit begonnen haben.

koordinatorinnen