Logo

Förderkreis

a824

Viele Menschen unterstützen die Arbeit des Kardinal König Hauses in großzügiger Weise. Lesen Sie hier den Text der letzten Aussendung von Direktor P. Prassl SJ.

a547

„Nur für heute werde ich eine gute Tat vollbringen.
Und ich werde sie niemandem erzählen.“
(Papst Johannes XXIII.)


In den vergangenen Monaten habe ich im Kardinal König Haus viele Menschen getroffen, die in dieser Gesinnung für Notleidende und Bedürftige einfach da sind, wenn sie gebraucht werden. Über eine gute Tat, die im Stillen geschieht, ohne dass es andere wissen, freuen sich viele auf ganz besondere Weise.

„Nur für heute“ – so beginnt jeder Gedanke, den Papst Johannes XXIII. in seinem „Dekalog der Gelassenheit“ ausgedrückt hat. Das ist entlastend, weil ich mir nicht vornehmen muss, immer alles richtig und gut zu machen. Wenn ich es einmal versuche, mit viel Mut, so manches „nur für heute“ zu verwirklichen, werde ich bemerken, dass vieles leichter geht. Gelassenheit, Einfachheit und Hilfsbereitschaft wünschen sich viele von uns gerade jetzt, wo die Welt scheinbar immer komplizierter und egoistischer wird, wo sich viele Menschen große Sorgen machen, wo wir tagtäglich von weltweiter Not hören und sie auch nahe bei uns wahrnehmen.

Mit unserem Bereich Flucht, Migration und gesellschaftlicher Zusammenhalt bieten wir eine Plattform an, auf der hilfsbereite Menschen zusammen mit Gleichgesinnten wirksam werden für andere. In unserer „Woche der Wirksamkeit“ wollen wir Menschen einladen, durch Reduktion, Multiplikation und Vertrauen wirksam zu werden. Ich lade auch Sie herzlich dazu ein.

Um vielen Menschen die Teilnahme an den unterschiedlichen Bildungsangeboten im Kardinal König Haus zu ermöglichen bitte ich Sie um Ihre Unterstützung unserer konkreten Arbeit für Menschen auf der Flucht und deren Begleiter/innen. Informationen dazu finden Sie unter www.kardinal-koenig-haus.at oder in unserem Programmheft. Ich danke schon im Voraus für jede Spende und wünsche Ihnen im Sinne der Anregungen von Papst Johannes XXIII. „nur für heute“ Geduld, Gelassenheit, Wirksamkeit und stille Freude beim Helfen.

In herzlicher Verbundenheit,

P. Friedrich Prassl SJ
Direktor

Wien, im Juni 2018
a548

Unterstützung durch Kardinal König

„Mit Interesse verfolge ich schon lange Zeit die systematische Bildungsarbeit in Ihrem Hause und freue mich, dass Sie dies noch besser und umfangreicher tun wollen.

Heute sind wir alle überzeugt, dass Wissen und Bildung unserer Kirche und damit dem ganzen Lande sehr viel nützt. Ich kann Sie nur bitten, am Ball zu bleiben, um die bereits bewährte Tradition von Lainz weiterzuführen und weiter auszubauen. Soweit es an mir liegt, will ich gerne alles tun, um Sie dabei zu unterstützen."

"Vergessen Sie in Ihrem Programm nicht auf die Menschen in Wirtschaft, Politik und Kultur."

Kardinal DDr. Franz König

a549

Wir danken einer großen Zahl an Förder/innen!

Kontoverbindung für Spenden: 

RLB NOE-WIEN AG
BIC: RLNWATWW 
IBAN AT463200000008700155 

lautend auf: Bildungszentrum der Jesuiten und der Caritas gemeinnützige GesmbH, 1130 Wien